Gartenkalender (Australisches gemäßigtes Klima) – Januar

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

[ad_1]

Es ist Januar und wir befinden uns mitten in der Sommersaison. In diesem und im nächsten Monat erleben wir die heißesten Tag- und Nachttemperaturen des Jahres. Da das Wetter zu diesem Zeitpunkt so heiß und trocken ist und heiße Nordwinde wehen, ist es wichtig, mit der Bewässerung Schritt zu halten, insbesondere bei Pflanzen in Behältern.

Die gelegentlichen starken Regenfälle erhöhen die Luftfeuchtigkeit und die Wärme bringt Insekten. Halten Sie daher im Garten Ausschau nach Krankheiten oder Schädlingen.

Decken Sie Pfirsiche und Nektarinen mit einem Vogelnetz ab, um die Früchte zu schützen. Wenn Sie die Früchte auf Äpfeln und Birnen ausdünnen möchten, ist es jetzt an der Zeit, dies zu tun. Pflaumenbäume können sehr schwer tragen und die spröden Zweige können unter dem Gewicht der Früchte brechen. Daher ist es am besten, Zweige an Stützen zu binden oder sie zu stützen, wenn sie zu schwer aussehen.

Nicht zu vergessen das Gemüse, jetzt ist es Zeit, frühe Kartoffeln, Knoblauch, Schalotten und Artischocken zu ernten.

Säen Sie in diesem Monat einige Winter-Brassicas wie Brokkoli, Rosenkohl, Blumenkohl und Schweden, damit sie in der Wintersaison geerntet werden können. Um sicherzustellen, dass unbestimmte Tomaten (große wachsende / steckende Sorte) ihre Früchte so spät in der Saison reifen, kneifen Sie die wachsenden Spitzen heraus, um weiteres grünes Wachstum zu stoppen und alle Seitentriebe zu entfernen, sodass die Kraft der Pflanze auf die Früchte gerichtet ist.

Aktivitäten in diesem Monat:

  • Binden Sie wachsende Reben und Brombeeren wie Brombeeren und ihre Hybriden weiter an Stützen oder Drähte.
  • Sommerfrucht-Himbeeren beschneiden – nach dem Pflücken der Früchte alte Stöcke ausschneiden und neue Stöcke (die dieses Jahr gewachsen sind) an Stützen binden.
  • Die Vermehrung von halbhartem (halbreifem) Steckling erfolgt im Spätsommer. Verwenden Sie Wurzelhormon und pflanzen Sie es in eine feuchte kommerzielle Vermehrungsmischung oder machen Sie es sich mit einem Teil grobvermehrendem Sand (gewaschener Flusssand) und einem Teil Torf oder Kokosnuss Kokos.
  • Kräuter für den Winter schneiden und trocknen.
  • Samen von mehrjährigen Pflanzen ernten
  • Damit im Herbst keine Gemüsesamen für die Ernte gesät werden können.
  • Behalten Sie Wassergärten und Teiche im Auge, der Wasserstand kann durch Verdunstung niedrig werden. Wasserpflanzen, einschließlich Oxygenatoren, können überwachsen sein und müssen zu dieser Jahreszeit verdünnt werden.

Gemüse und Kräuter zum Säen:

Im Januar säen Ernte (Wochen)
Amaranth ds 7-8
Spargelerbse d 8-11
Rote Beete ds 7-10
Klette d 17-18
Karotte d 12-18
Schnittlauch ds 7-11
Kletterbohnen d 9-11
Gurke d 8-10
Zwergbohnen d 7-10
Kohlrabi d 7-10
Grüner Salat ds 8-12
Mark d 12-17
Senfgrün d 5-8
Oregano s 6-8
Petersilie ds 9-19
Rettich d 5-7
Rosella s 21-25
Schwarzwurzeln d 14-21
Silberrübe ds 7-12
Sonnenblume ds 10-11
Schweden d 10-14
Zuckermais ds 11-14
Steckrübe d 6-9
Zucchini ds 6-9

Schlüssel::
d = direkt in den Boden säen
s = in Saatschale säen
ds = direkt in den Boden oder die Samenschale säen
* = Frost zart
** = nach Frost säen

Laden Sie die druckbare PDF-Version des Gartenkalenders (gemäßigtes australisches Klima) – Januar herunter

Über Angelo (admin)

Angelo Eliades ist Moderator, Trainer, Autor, Permakulturberater, Pionier der städtischen Permakultur und Spezialist für Lebensmittelwälder.

[ad_2]
Quelle

Kommentar verfassen