Voilà Violas! – Gwenfars Garten und andere Überlegungen

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

[ad_1]

Zum Glück, ob vom Wind oder von Vögeln, haben sich diese Bratschen in meinem Garten selbst ausgesät. Wie zu sagen, Voilà!

Sie sind sehr schön.

Eine einzelne lila Bratsche, die in der Mitte einen leuchtend gelben Fleck hat.
Die lila-lila und weiße Bratsche mit einem gelben Fleck in der Mitte, genauer.

Dieser ist mein Favorit.

Mein Favorit ist die auberginenviolette Bratsche mit einem gelb-weißen Fleck in der Mitte. Auberginen-Lila ist meine Lieblingsfarbe, deshalb schätze ich diese Farbe am meisten!

Ich habe vor, sie sich selbst aussäen zu lassen und werde dann die besten auswählen, die ich an anderer Stelle im Garten pflanzen möchte.

Eines der Dinge, die ich an solchen Bratschen liebe, ist, dass sie im Winter weiter blühen, wenn es mild ist. Sie sind so robust, dass sie bei Erwärmung einfach wieder zurückkommen, wenn Schnee und Frost auftreten.

Ein quadratisches Hochbeet aus Holz mit einer gemischten Gruppe von Bratschen, die sich in diesem Bett selbst ausgesät haben. Sie können den unteren Teil eines verrosteten Stahlobelisken sehen, auf dem ich in der Saison Erbsen und Bohnen anbaue. Es gibt auch einige Töpfe neben dem Bett, darunter einen mit einer Salbeipflanze.

Im Moment sorgen diese willkommenen Selbstsämaschinen dafür, dass mein Gemüsegarten im Winter weniger kahl und hübsch aussieht. Voilà in der Tat.

[ad_2]
Quelle

Kommentar verfassen