Hühner halten: Ein Leitfaden für Anfänger

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Bereit, Hühner zu Hause zu halten? Unser einfacher Anfängerleitfaden erklärt, wie man sie unterbringt, was man sie füttert und wie man sie gesund hält.

Die Wiederbelebung der Haltung von Hühnern in Hinterhöfen hat in den letzten zehn Jahren zugenommen.

Wenn Sie vorhaben, Ihre erste Herde zu gründen, oder vielleicht kürzlich eine gekauft haben und denken: "Was jetzt?" Hier sind ein paar Tipps, um sicherzustellen, dass Ihre Chooks glücklich und gesund sind.

Was ist die beste Hühnerrasse?

Es stehen viele Rassen zur Auswahl. Überlegen Sie sich also, welche Bedürfnisse und Prioritäten Sie haben.

Eier, Haustiere, Fleisch, Kompostherstellung, Abfallentsorgung und Insektenfressen sind alle nützlich.

Betrachten Sie für städtische Hinterhöfe Bantam-Rassen. Bantam bedeutet einfach eine kleine Rasse; Standard bedeutet volle Größe.

Für sehr kleine Räume, kleine Kinder oder nervöse Anfänger sind Pekins ideal. Sie sind klein, freundlich, flauschig und eignen sich hervorragend als Haustiere.

Je mehr Flusen und Dekoration vorhanden sind, desto weniger Eier werden produziert, da anstelle von Eiern Energie in ihr Aussehen fließt.

Wenn Sie eine höhere Eierproduktion anstreben, sollten Sie Australorps, Langshans, Rhode-Islands oder Leghorns in Betracht ziehen, die alle in Bantam oder Standardgröße erhältlich sind.

Es gibt viele andere Rassen zur Auswahl, also recherchieren Sie, bevor Sie Ihre ersten gefiederten Freunde kaufen.

Seien Sie vorsichtig bei kommerziellen Rassen – auf kleinem Raum sind sie zerstörerisch, eher kurzlebig und entwickeln aufgrund ihrer hohen Eiproduktion häufig gesundheitliche Probleme.

Zusätzlich benötigen sie eine proteinreiche Ernährung, um die Gesundheit und die Eiproduktivität aufrechtzuerhalten. Indem Sie stattdessen eine Heritage-Rasse wählen, unterstützen Sie kleine Züchter und tragen dazu bei, die Vielfalt der uns zur Verfügung stehenden Chooks zu erhalten.

Wie viel Platz brauchen Chooks?

In unseren immer kleiner werdenden Hinterhöfen ist der Platz knapp. Berücksichtigen Sie alle Aktivitäten, für die Sie den Platz nutzen möchten. Entspannen, Gemüse anbauen, Obstbäume oder Sport treiben sind nur einige der Dinge, die Sie gerne ausprobieren möchten.

Überlegen Sie, wie Sie den Speicherplatz verwenden und ob Sie Funktionen „stapeln“ oder den Speicherplatz für mehrere Zwecke verwenden können. Können sich die Chooks unter den Obstbäumen frei bewegen? Können sie sich einen Rasen mit dem Kinderspielplatz teilen?

Es wird empfohlen, mindestens einen Quadratmeter Platz pro Henne Platz einzuräumen. Idealerweise bietet dies einen gemütlichen Stall, in dem sie sich nachts kuscheln können, und einen eingezäunten Lauf, in dem sie den Tag verbringen können.

Verwenden Sie Bereiche, die nicht für andere Aktivitäten geeignet sind, wie die Stelle hinter dem Schuppen oder die schattige Seite des Hauses, an der nichts wachsen wird.

Hühner halten

Chook coops

Predator Proofing ist Ihre oberste Priorität, wenn es darum geht, Hühner zu halten, egal ob Sie einen Stall bauen oder kaufen. Füchse sind das häufigste Raubtier auf dem australischen Festland, aber Sie müssen möglicherweise auch Pythons, Quolle, Falken oder Adler in Betracht ziehen.

Stellen Sie sicher, dass der Korb vollständig mit einem Draht oder einem festen Boden umschlossen ist. Überprüfen Sie regelmäßig die Verschlüsse und Scharniere, da diese häufig als erste ausfallen und der Draht nach einigen Jahreszeiten im Regen rosten kann.

Viele der Flat-Pack-Coops zur Online-Verfügbarkeit von Hühnern sind nicht auf Langlebigkeit ausgelegt. Sie können ein oder zwei Jahre davon haben, aber seien Sie bereit, etwas zu verstärken, und stellen Sie sicher, dass es einen Boden gibt, um zu verhindern, dass Raubtiere eindringen.

Wenn möglich, versuchen Sie, Ihre eigenen zu bauen, finden Sie eine handliche Person, die eine für Sie baut, bauen Sie den Kinderwagen um oder kaufen Sie bei einem seriösen Verkäufer.

Chooks füttern

Was füttere ich meine Chooks?

Der einfachste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Chooks eine ausgewogene Ernährung erhalten, ist die Verwendung eines handelsüblichen Pellets, obwohl Sie versuchen könnten, Ihr eigenes Pellet herzustellen. Suchen Sie nach einer Proteinkomponente von 16-18% und lassen Sie 100 Gramm oder eine halbe Tasse Pellets pro Henne und Tag zu.

Ein Futter von guter Qualität kostet etwas mehr, aber die Chooks benötigen nicht so viel und es zahlt sich für eine bessere Eiproduktion und Gesundheit aus. Es gibt auch biologische und vegetarische Optionen. Lesen Sie daher die Zutatenliste.

Ergänzen Sie die Pellets mit frischen Resten aus der Küche, Unkraut aus dem Garten und einer Handvoll Samen- oder Kratzmischung als Belohnung, und sie haben nichts zu beanstanden! Achten Sie darauf, nicht zu viel zu füttern, da dies zu Verschwendung führt und Reste für den Kompost aufnimmt, um Ratten und Mäuse abzuhalten.

Hühner gesund halten

Halten Sie Ihre Chooks gesund

Bei der Haltung von Hühnern sind einige Grundlagen von entscheidender Bedeutung. Stellen Sie sicher, dass sie täglich frisches Wasser haben, besonders bei heißem Wetter. Halten Sie ihre Futterschalen sauber und trocken. Hängen Sie Wasser auf und füttern Sie die Spender, damit sie nicht darin laufen oder kotzen können.

Reinigen Sie den Korb monatlich und ersetzen Sie alle Einstreu- und Nistmaterialien durch frisches Stroh oder Späne. Wenn Sie ein Tiefstreusystem verwenden, füllen Sie das Bettzeug regelmäßig nach. Halten Sie genau wie bei der Kompostierung ein Gleichgewicht zwischen Poo (Stickstoff) und Stroh oder Spänen (Kohlenstoff), um Gerüche, Fliegen und das Krankheitsrisiko zu verringern.

Milben und Läuse sind ein häufiges Problem, können jedoch schwer zu erkennen sein. Befall kann gesundheitliche Probleme für Ihre Chooks verursachen, daher ist Vorbeugen besser als Heilen.

Eine Prise Pestene-Pulver im Nist- und Schlafbereich jeden Monat, wenn Sie den Stall reinigen, verhindert Ausbrüche. Das Hinzufügen von getrockneten aromatischen Kräutern, Knoblauchschalen oder Kieselgur zu ihren Nistkästen kann helfen, behandelt aber keinen Ausbruch.

Darmwürmer können Ihre Chooks ernsthaft unwohl machen. Wenn Sie den Stall sauber und trocken halten, Kot entfernen und auf frischem Gras Freiland halten, wird der Lebenszyklus des Wurms unterbrochen.

Um einen Ausbruch zu verhindern oder zu behandeln, verwenden Sie jedoch drei- bis viermal im Jahr einen kommerziellen Wurm, und befolgen Sie dabei die Anweisungen genau. Es gibt viele Hausmittel, aber seien Sie sich bewusst, dass sie unwirksam sein können.

Wenn Sie sich Sorgen um die Gesundheit Ihres Chooks machen, wenden Sie sich bitte an einen Tierarzt, der Erfahrung in der Behandlung von Geflügel hat. Es gibt auch viele gute Bücher und Websites. Suchen Sie daher nach seriösen Informationsquellen.

Chooks sind eine wertvolle Ergänzung für die heimische Wirtschaft. Die Haltung von Hühnern bietet uns alles, von Eiern bis hin zu Kameradschaft. Solange Sie ihnen Grundversorgung, frisches Essen und Wasser sowie einen sicheren nächtlichen Stall zur Verfügung stellen, werden Sie viele glückliche Jahre vor sich haben!

Mögen Sie weitere Artikel wie diesen? Abonnieren Sie hier die Print- oder Digitalausgaben des Pip Magazine.


Quelle

Kommentar verfassen