Ein Erdschiff bauen: Die inspirierende Geschichte einer Familie

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Daryl Taylor teilt seine ehrgeizige Reise zum Bau eines Erdschiffs, nachdem Brände sein ursprüngliches Eigentum in Victorias Kinglake zerstört hatten.

Daryl Taylor verlor sein Zuhause in dem Feuersturm, der im Februar 2009 den größten Teil von Victorias Kinglake zerstörte.

An diesem Tag kamen 173 Menschen ums Leben und mehr als 3.500 Gebäude wurden zerstört. Nach den Bränden verließen viele Menschen die Gemeinde.

Daryl, ein gewähltes Mitglied des Wiederherstellungsausschusses, war maßgeblich am Wiederaufbau der Kinglake-Gemeinde beteiligt.

Neun Monate nach der Zerstörung seines eigenen Hauses konnte Daryl auf sein Grundstück zurückkehren und in einem Hartholzhaus aus den 1940er Jahren leben, das er vor dem Abriss gerettet hatte.

Er installierte einen neuen Gemüsegarten, baute den Obstgarten wieder auf, brachte Enten und Küken nach Hause und begann, laubabwerfende, feuerfeste Pflanzen zu pflanzen.

Der Bau einer Erdschiffreise beginnt endlich…

Es war ein langer Weg bis zum Bau, mit vielen Herausforderungen von Anfang an. Nachdem sie fünf Jahre auf die Baugenehmigung gewartet hatten, begannen die Arbeiten am Erdschiff im September 2017 mit einer kleinen Besatzung von „Erdschiff-Kriegern“, die gemeinsam den Grundstein für die südseitige Reifenwand legten.

In der neuen Ausgabe von Pip Das Magazin Daryl führt uns durch seinen ehrgeizigen Wiederaufbau des Erdschiffs. Es ist eine wirklich faszinierende und inspirierende Geschichte, die angesichts der jüngsten, ebenso verheerenden Buschbrände von 2019-20 besonders relevant ist.

Holen Sie sich noch heute Ihre Ausgabe Nr. 17, um alles über Daryls Reise zum Wiederaufbau des Erdschiffs zu lesen. Etwas abonnieren Pip Hier.

Erdschiff baut Kinglake wieder auf

Mögen Sie weitere Artikel wie diesen? Abonnieren Sie hier die Print- oder Digitalausgaben des Pip Magazine.


Quelle

Kommentar verfassen