Wie erstelle ich ein Wärmepaket? Pip Magazine

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

[ad_1]

Ein Wärmepaket (oder zwei!) Zur Hand zu haben, ist der perfekte Weg, um sich in diesen kalten Winternächten aufzuwärmen.

Das Herstellen eines eigenen Wärmekissens ist auch eine unterhaltsame und kreative Bastelaktivität, die Sie mit Ihren Kindern durchführen können, wenn sie am Ende sind.

Du wirst brauchen:

  • Eine Nähmaschine oder Nadel und Faden
  • Ein Stück Material, ungefähr 35 cm x 45 cm
  • Stifte zum Festhalten des Materials
  • 1 kg Weizen
  • 2 EL Lavendel

Methode:

1. Falten Sie den Stoff der Länge nach mit gemusterten Seiten zusammen.

2. Stecken Sie entlang der Kante, um das Material an Ort und Stelle zu halten.

3. Nähen Sie an einer Kante entlang der offenen Seite und lassen Sie das andere Ende offen. Sie können eine Nähmaschine oder einen Handstich verwenden.

4. Drehen Sie die Packung richtig heraus und füllen Sie sie bequem mit Weizen und Lavendel.

5. Nähen Sie die offene Kante und voila, Ihr Wärmekissen ist fertig.

Tipp: Das Wärmepaket ist nicht zum Heizen im Ofen geeignet. Am besten in der Mikrowelle erhitzen. Überprüfen Sie immer die Temperatur nach dem Erhitzen und vor dem Gebrauch der Packung, damit Sie sich nicht verbrennen.

Die Vollversion dieses Artikels finden Sie in Ausgabe 17 des Pip Magazine, die hier verfügbar ist.

Mögen Sie weitere Artikel wie diesen? Abonnieren Sie hier die Print- oder Digitalausgaben des Pip Magazine.

[ad_2]
Quelle

Kommentar verfassen