Wie man plastikfreie Rasierseife macht

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Gehen Sie mit diesem einfachen Rezept für plastikfreie Rasierseife noch einen Schritt weiter in Richtung eines abfallfreien Badezimmers.

Wir werden uns zunehmend der Gefahren einer mit Chemikalien beladenen Ernährung bewusst, und viele haben Schritte unternommen, um Giftstoffe in ihren Lebensmitteln zu vermeiden.

Die Vermeidung von vom Menschen hergestellten Zusatzstoffen und petrochemischen Derivaten kann jedoch bei Körperprodukten schwieriger sein.

Kommerzielle Körperprodukte können Dutzende von Chemikalien in Form von Stabilisatoren, Konservierungsmitteln und künstlichen Farbstoffen enthalten, von denen viele für die Umwelt und Ihren Körper schädlich sind.

Nicht nur das, der Verpackungsabfall, der beim Kauf kommerzieller Schönheitsprodukte entsteht, trägt auch zum weltweiten Problem der Kunststoffverschmutzung bei. Wenn Sie Ihre eigenen hausgemachten Schönheitsprodukte herstellen, können Sie diese Art von Abfall vermeiden.

Hier ist ein Rezept für plastikfreie Rasierseife, das Sie mit ein paar leicht zu findenden Zutaten zu Hause herstellen können. Es ist ein einfaches, natürliches Rezept, das tatsächlich funktioniert!

Zu den für dieses Rezept erforderlichen Standardwerkzeugen gehören: Kochthermometer, Kochtopf, Reibe, Küchenwaage und Messlöffel.

Plastikfreies Rasierseifenrezept

Dies ist ideal für alles, von Gesichtern bis zu Beinen. Die Sheabutter pflegt die Haut und ermöglicht Ihnen eine gründliche Rasur, während Sie die Haut pflegen.

Die Zugabe von geriebener Naturseife sorgt dafür, dass Sie sauber bleiben. Der Honig fügt zusätzlichen Schaum hinzu und kann durch Zuckersirup für eine vegane Option ersetzt werden.

Das ätherische Öl ist optional, aber ich bevorzuge, dass meine Seife einen Duft hat. Ich wähle ätherisches Zitronenmyrtenöl, weil es in meinem Haus allgemein beliebt ist.

Vitamin E ist ein wichtiger Bestandteil dieses Rezepts, da es als natürliches Konservierungsmittel wirkt und Ihrer Rasierseife eine Haltbarkeit von drei bis sechs Monaten verleiht.

Zutaten:

  • 200g handgemachte Seife von guter Qualität
  • 200 ml gefiltertes Wasser
  • 150 g Bio-Shea-Nussbutter
  • 100 g roher Honig
  • 10 ml ätherisches Öl nach Wahl (optional)
  • 5 ml Vitamin E.

Sie benötigen außerdem zwei saubere, großmundige Flip-Top- oder Schraubglasgläser.

Plastikfreier Rasierer

Methode:

Reiben Sie die Seife und lösen Sie sie in einem mittelgroßen Topf auf dem Herd bei mittlerer Hitze im Wasser auf. Vorsichtig erhitzen und umrühren, bis die Seife im Wasser schmilzt.

Die Sheabutter in den Topf geben und in die Seifen-Wasser-Mischung einrühren. Rühren Sie weiter, bis sie gleichmäßig vermischt sind.

Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie die Mischung auf unter 40 ° C abkühlen, bevor Sie Honig, ätherisches Öl und Vitamin E einrühren.

Bevor die Mischung eindickt, gießen Sie sie in die Gläser und lassen Sie sie über Nacht ruhen, um sie zu einer halbfesten Konsistenz zu verfestigen.

Spritzen Sie zur Anwendung Wasser auf die Haut und geben Sie eine kleine Menge Rasierseife hinzu. Zu einem dicken Schaum einreiben und wie gewohnt rasieren.

Und In Ausgabe 15 des Pip Magazine zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Kunststoff frei machen können Zahnpasta, Feuchtigkeitscreme und Kaffee-Peeling für Gesicht und Körper. Holen Sie sich noch heute Ihr Exemplar für all diese Rezepte und mehr!

Die Vollversion dieses Artikels finden Sie in Ausgabe 3 des Pip Magazine, die hier verfügbar ist.

Mögen Sie weitere Artikel wie diesen? Abonnieren Sie hier die Print- oder Digitalausgaben des Pip Magazine.


Quelle

Kommentar verfassen