Traktorzeit Episode 42: Gerry Gillespie über die Fütterung des Bodens mit organischen Haushaltsabfällen

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Was sehen Sie, wenn Sie an Recycling denken – Plastikbehälter, die sich vielleicht in der Garage stapeln? Der überfüllte Behälter mit klirrenden Weinflaschen ist Ihnen am Abholtag mehr als ein bisschen peinlich? Sehen Sie nur Abfall? Aus dem Kopf, sobald es außer Sicht ist.

Oder … sehen Sie eine Farm?

Heute sprechen wir mit Gerry Gillespie. Wenn er an Recycling denkt, sieht er gesunden Boden und nahrhafte Lebensmittel. Er sieht, wie Gemeinschaften zusammenkommen, um den rechtmäßigen Wert dessen zu beanspruchen, was die meisten von uns als Müll betrachten.

In seiner Heimat Australien sah Gillespie zwei große Probleme, die er beheben wollte: Ackerland, das durch jahrelange chemische Landwirtschaft abgebaut worden war, und überfüllte Deponien, die Methan in die Atmosphäre rülpsten.

Die Antwort auf beide Probleme wäre, eine weitgehend ungenutzte Ressource zu nutzen, die sich in der Öffentlichkeit versteckt – die massiven Mengen an organischer Substanz werden jeden Tag weggeworfen. Wir sprechen von Gartenabfällen, Pappe und Zeitung. Wir sprechen von Küchenabfällen – den Kartoffelschalen, dem Kaffeesatz, den Eierschalen. Was wäre, wenn wir diese nährstoffreichen Ressourcen einfangen und in regenerative Anbausysteme leiten könnten?

Gerry Gillespie, ein international anerkannter Recycling-Experte, möchte unsere Vorurteile in Bezug auf Abfall in Frage stellen. Und er macht diese Art von Arbeit seit Jahrzehnten. Er ist ein Pionier in der Zero Waste-Bewegung und der Mastermind hinter dem City to Soil-Projekt, das organische Haushaltsstoffe mit Landwirten verbindet. Er ist der Autor eines neuen Buches von Acres USA mit dem Titel Die Verschwendung zwischen unseren Ohren: Die fehlende Zutat, um den Klimawandel zu stören, liegt im Müll. Er ist um die ganze Welt gereist, um das Wort zu verbreiten, aber er ruft New South Wales zu Hause an.

UNTERSTÜTZEN SIE ÖKO-LANDWIRTSCHAFTLICHE INFORMATIONEN FÜR DIE WELT


Die Freiheit, Informationen zwischen Generationen, Gemeinschaften und Nachbarn weiterzugeben, ist eine der Grundlagen der regenerativen Landwirtschaft. Aus diesem Grund haben die 1971 gegründeten Bildungsleiter von Acres USA EcoFarmingDaily.com erstellt: ein kostenloses Tool für Landwirte, Viehzüchter und Züchter, um spezifische Taktiken in Bezug auf ihren Handel zu erlernen.

Spenden

!function(f,b,e,v,n,t,s)

{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?

n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};

if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;

n.queue=();t=b.createElement(e);t.async=!0;

t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)(0);

s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document,’script’,

‘https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’;);

fbq(‘init’, ‘1524913454314977’);

fbq(‘track’, ‘PageView’);


Quelle

Kommentar verfassen