Mai in Adelaide | Nadjas Garten

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Was für ein wundervolles Einweichen wir hatten! Über 80mm bei uns über zwei große Regenfälle in der letzten Woche. Wie sehen deine Panzer aus? Sie haben keine Panzer? Wie wäre es mit ein paar Schwalben, um diesen Winter Regen zu fangen und den Boden wieder aufzuladen? Es hört sich so an, als ob noch viel mehr unterwegs sein wird!
img_20200426_0846494 "width =" 189 "height =" 253 "srcset =" https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/05/img_20200426_0846494.jpg?w=862&h=253 189w, https: //nadjasgarden.files. wordpress.com/2020/05/img_20200426_0846494.jpg?w=378&h=504 378w, https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/05/img_20200426_0846494.jpg?w=113&h=150 113w, https: // nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/05/img_20200426_0846494.jpg?w=225&h=300 225w "Größen =" (maximale Breite: 189px) 100vw, 189px

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um Mulch auf Wegen nachzufüllen, den Boden vor Erosion zu schützen, den Schlammhandel überall zu verhindern und Unkraut zu unterdrücken (funktioniert am besten mit einer darunter liegenden Pappschicht).

Es ist auch eine gute Zeit, um an der Bodenverbesserung zu arbeiten, um im Herbst und Winter einheimische Bäume, Sträucher und Bodendecker, im Winter Laubbäume und im Frühjahr immergrüne Pflanzen wie Zitrusfrüchte und subtropische Früchte zu pflanzen. Auf allen Adelaide-Böden bedeutet dies, organische Stoffe (gut verfaulter Kompost und / oder Gülle) hinzuzufügen oder Gründüngungspflanzen wie Erbsen oder Saubohnen anzupflanzen.

Auf Sodaböden hilft das Hinzufügen von Gips, die Bodenstruktur zu verbessern, damit das Regenwasser effektiver eindringen und angemessen durch den Boden abfließen kann, anstatt ihn gesättigt zu lassen und Pflanzenwurzeln zu ertrinken. Sandböden hingegen benötigen möglicherweise etwas Ton zusammen mit der organischen Substanz, damit sich Feuchtigkeit und Nährstoffe an die Sandpartikel binden, anstatt zu schnell auszulaugen.

sam veg

Hier ist Sam bei Folk of All Trades Boden für Gemüsebeete vorbereiten (einer aus einer Reihe regelmäßiger Facebook-Live-Workshops).

Was auch immer Sie mit Ihrem Boden tun, lassen Sie ihn nicht frei – die Natur verabscheut, wie sie sagen, ein Vakuum – sie wird einen Weg finden, ihn zu füllen, wahrscheinlich mit Unkraut, das Sie lieber nicht haben würden.

Wenn Sie es bereits bemerken “Unkraut"Wenn Sie auftauchen (und wer hat es nicht getan, wenn all diese Feuchtigkeit auf warmen Boden trifft?), Versuchen Sie, sie zu identifizieren und zu sehen, was Sie verwenden können … z. Brennnesseln in hausgemachten grünen Nudeln oder in Tee, entweder zum Trinken oder zum Düngen des Gemüsegartens; Vogelmiere („fette Henne“) als Leckerbissen für die Chooks oder in einem Salat für den Tisch; Löwenzahn für Kaffee; Marshmallow in Spanakopita; Purslane in Salaten und alle selbst gesäten Gemüsesämlinge können eingetopft und mit neuen Gärtnern geteilt werden.

Und dann gibt es da noch Soursobs, die vielen Gärtnern so viel Frust bereiten, wie sie im Winter zu übernehmen scheinen und so hartnäckige kleine Zwiebeln haben, die bei Störungen des Bodens zum Wachstum angeregt werden, auch durch Graben oder Herausziehen…

Nun, ich habe mit mir Frieden geschlossen. Wie alle ärgerlichen Dinge vergehen sie – sie sind saisonabhängig und werden in sechs Monaten absterben, wenn das Wetter wärmer wird. Ihre Blumen füttern Bienen. Sie stellen eine minimale Konkurrenz um mehrjährige Pflanzen dar, beschatten jedoch die meisten der störenderen Unkräuter. Chooks graben gerne aus und essen ihre Zwiebeln. Im Gemüsegarten sind sie nicht so schwer zu jäten (in einem gepackten Bett) oder hacken (zwischen Reihen), wie sie erscheinen. Der einzige Ort, an dem ich sie sehr hartnäckig finde, ist entlang meiner gemulchten Gartenwege. Alle paar Jahre komme ich ihnen voraus, indem ich mehr Pappe und Mulch lege. Zwischendurch nehme ich mir manchmal ein paar Wochen lang zehn Minuten am Tag Zeit, um auf ihr Niveau zu kommen und jeweils nur einen Fleck herauszuziehen. Und ich schwöre, dass dies die meditativste, inspirierendste und herzöffnendste Zeit ist, die ich jemals im Garten verbracht habe, die Quelle aller besten Ideen – also bin ich den kleinen Kerlen unweigerlich sehr dankbar, dass sie mich in der ersten Zeit dorthin gebracht haben Ort.

OK, nachdem ich ein bisschen Platz frei gemacht habe, Welches Gemüse sollen wir pflanzen?? Ein Freund hat neulich online gefragt und das war meine Liste:

Sämlinge von Brokkoli, Kohl, Blumenkohl, Chicorée, Endivien, Grünkohl, Lauch, Salat, Mizuna, Senf, Zwiebeln, Pak Choi, Frühlingszwiebeln, Rüben und Rübe. Die meisten davon könnten auch noch aus Samen gezogen werden – aber sie sind in der Regel stärker von Schädlingen bedroht, während sie winzig sind und auch nach der Keimung rücksichtslos ausgedünnt werden müssen.

Bild kann enthalten: Schuhe und Lebensmittel

Wenn Sie Setzlinge bekommen können, haben Sie einen Vorsprung, bevor sich das Wetter abkühlt und das Wachstum verlangsamt. Je mehr ein Wurzelsystem sie etablieren, während der Boden warm ist, desto mehr Fortschritte können sie im Winter machen, obwohl sie langsamer werden. Ich würde noch ein paar einsetzen Karotten- und Erbsensamen auch (direkt ins Bett säen). Knoblauch ist es immer noch wert, ausgepflanzt zu werden, und KartoffelnObwohl zu dieser Jahreszeit weniger produktiv, sind sie als Grundnahrungsmittel wertvoll.
Saatgutvorräte in Australien ist es nicht ausgegangen, aber die Lieferanten wurden herausgefordert, mit beispiellosen Bestellungen Schritt zu halten. Welchen besseren Zeitpunkt gibt es also, um zu lernen, wie Sie Ihr eigenes Saatgut sparen (und tauschen und teilen) können. Kirsten von Milkwood zeigt, wie man einige der einfacheren Samen rettet.
Crisis Gardening der Permakultur von Good Life Videoserien inspirieren, erziehen und amüsieren weiterhin, mit vielen tollen Tipps für sofortiges Handeln, insbesondere für neue Lebensmittelgärtner.
Hoffentlich gute Regenfälle in Gebieten, die von diesem Sommer betroffen sind Buschfeuer wird beginnen, die Bodenwiederherstellung und das Nachwachsen von überlebender Vegetation und Samenbanken zu unterstützen. Für diejenigen in betroffenen Gebieten wie Adelaide Hills und Kangaroo Island, Sophie Thomsons Gartenarbeit nach dem Feuer Eine Reihe von Videos kann nützlich sein.
SA Bushfire Garden Revival akzeptiert weiterhin Pflanzen und unterstützt Gärtner in und um Adelaide beim Anbau von Pflanzen für den Wiederaufbau von von Feuer betroffenen Gärten.

Es wird viel darüber gesprochen, die Beschränkungen zu lockern und die Wirtschaft in den kommenden Wochen wieder anzukurbeln. Aber das alte „Normal“ kann für lange Zeit nur eine Erinnerung sein, wobei einige Aspekte der Distanzierung noch Monate andauern werden.

Bevor wir zu „normal“ zurückkehren, An welchen Aspekten dieser Zeit möchten wir uns gerne festhalten? Was haben wir wertvoll gefunden, was uns vielleicht vorher gefehlt hat? Könnte sein…

  • Mehr Familienzeit
  • Weniger pendeln
  • Mehr Nahrung anbauen
  • Mit Nachbarn verbinden
  • Hilfe und Großzügigkeit besser annehmen können
  • Wissen, wie man gibt, was benötigt wird
  • Dankbarkeit und Wertschätzung der Natur, unserer Stärken, der anderen
  • Freiwillige Einfachheit
  • Weniger Verbrauch
  • Mehr Beobachtung und Vertrautheit mit natürlichen Zyklen und Mustern
  • Besseres Verständnis der Auswirkungen der menschlichen Ausbeutung der natürlichen Welt
  • Mehr lokalisierte und ausgeglichene Volkswirtschaften
  • Stärkerer Fokus auf Haushalt und kleine Nachbarschaft als Einheiten des Wandels
Eine großartige Möglichkeit, um herauszufinden, wie diese Änderungen des Lebensstils wirksam werden können, ist die Teilnahme an einem Living Smart Kurs. Der nächste Kurs in Adelaide beginnt ab dem 19. Mai online und Tickets sind hier erhältlich. (Hinweis: Wenn Gebühren ein Hindernis darstellen, wenden Sie sich an die Organisatoren.)
Zeit für mich, wieder zu lernen, im Garten zu arbeiten, mit der Familie zu backen und Kontakte zu knüpfen… um in Kontakt zu bleiben Bitte verbinden Sie sich über Facebookund um weitere schrittweise Unterstützung zu finden, um Ihren Garten in Adelaide zu beginnen, Laden Sie hier das kostenlose Buch herunter – Keine Bedingungen geknüpft, keine App erforderlich, keine persönlichen Daten gesammelt, kein Abonnement erforderlich! 1700 Exemplare bin schon zu Gärtnern gegangen 🙂 Viel Spaß beim Gärtnern!
Bild kann enthalten: Text

Quelle

Kommentar verfassen