Gartenfreunde | Nadjas Garten

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Finden Sie sich jemals dabei, jemanden zu betreuen, der etwas neuer in der Gartenarbeit ist? Oder möchten Sie, dass jemand dies für Sie erledigt?

Als wir vor ungefähr 12 Jahren mit der Gartenarbeit im Vorgarten begannen, lernten wir schnell, bei jedem Job etwas mehr Zeit für Gespräche über den Zaun zu lassen. Manchmal stellten wir neugierige Fragen von Passanten, und manchmal wurden uns freundliche Ratschläge gegeben (einschließlich „Nichts für ungut, Liebes, aber…“, gefolgt von etwas darüber, wie dieser Garten immer Rasen gewesen war – und vermutlich immer sein sollte). Wir waren nie einsam!

Aber was ist, wenn Sie die Gärtner in Ihrer Nachbarschaft nicht kennen?

Gartenarbeit hat etwas mit sich zu tun – vielleicht in Kontakt mit der Großzügigkeit der Natur? – das bringt den Geist des Teilens in den Menschen zum Ausdruck. Sogar Menschen, die dazu neigen, ihre Gärten als private Zuflucht zu nutzen, können sich oft recht leicht mit jemand anderem verbinden, der im Garten arbeitet. Es ist ein bisschen wie die Art und Weise, wie das Gehen mit dem Hund selbst ziemlich schüchterne Hundebesitzer verbindet – diese gemeinsame Liebe erzeugt guten Willen. Wenn Sie also jemanden in Ihrer Straße im Garten sehen, besteht eine gute Chance, dass er im Garten arbeitet<img data-attachment-id="4217" data-permalink="https://nadjasgarden.com.au/2020/04/15/garden-buddies/muffins/" data-orig-file="https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/muffins.jpg" data-orig-size="2160,3840" data-comments-opened="0" data-image-meta="{"aperture":"2","credit":"","camera":"D5503","caption":"","created_timestamp":"1495021199","copyright":"","focal_length":"4.9","iso":"250","shutter_speed":"0.03125","title":"","orientation":"1"}" data-image-title="muffins" data-image-description="" data-medium-file="https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/muffins.jpg?w=169" data-large-file="https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/muffins.jpg?w=576" class=" wp-image-4217 alignleft" src="https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/muffins.jpg?w=199&h=354" alt="Muffins "width =" 199 "height =" 354 "srcset =" https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/muffins.jpg?w=199&h=354 199w, https: //nadjasgarden.files. wordpress.com/2020/04/muffins.jpg?w=398&h=708 398w, https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/muffins.jpg?w=84&h=150 84w, https: // nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/muffins.jpg?w=169&h=300 169w "Größen =" (maximale Breite: 199px) 100vw, 199px "/> macht es nichts aus, wenn Sie Interesse zeigen und fragen ihnen ein paar freundliche Fragen.

Wenn Sie einen Garten sehen, den Sie bewundern, den Gärtner aber noch nicht entdeckt haben, versuchen Sie, eine Dankesnotiz mit Ihren Kontaktdaten in den Briefkasten zu schreiben. Laden Sie sie vielleicht zu einer Tasse Tee und einem Gartengespräch ein (auch wenn dies BYO-Tee bedeutet und Sie sich mit einem langen Lopper unterhalten). Und wenn Sie Kontakt aufgenommen haben, schadet es nicht, wenn Sie in der Saison nett nach ein paar Stecklingen oder Samen fragen. Es ist schön, wenn Sie sich mit etwas aus Ihrem Garten austauschen können, wenn Sie einen Überschuss haben. Das kann ein Jahr dauern und das ist in Ordnung. Sie werden berührt, an die Sie sich erinnern, und schätzen ihre Hilfe nach dieser Zeit.

Ein großartiger Gartenfreund sein

Oft ist es so, als wäre man ein Übungspartner – motiviert und ermutigt sich gegenseitig, weiter zu lernen, weiter zu versuchen, einfach weiterzumachen. Aber wenn Sie ein paar Schritte voraus sind, was braucht es, um Ihre Erfahrungen und Ratschläge anzubieten, ohne sie aufzuzwingen? Nun, ich schätze das wahrscheinlich manchmal falsch ein – ich hoffe nicht zu oft. Aber hier sind einige Dinge, die ich versuche und die die Leute manchmal schätzen, und einige Dinge, die andere für mich tun ich wirklich schätzen.

  • Zeigen Sie Interesse und Ermutigung. Für neue Gärtner ist jeder kleine Erfolg ein Sieg und ein Grund, weiter zu lernen und zu experimentieren. Viele Menschen haben Angst, dass sie „alles falsch machen“ oder nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Helfen Sie ihnen, „ruhig zu bleiben und weiterzumachen“.
  • Hören Sie auf ihre Situation. Dies gilt für die familiäre Situation und den Zeitaufwand einer Person ebenso wie für die Lage und das Mikroklima ihres Gartens. Überlegen Sie, was für sie realistisch sein könnte – und fragen Sie, nehmen Sie nicht an.
  • Erwähnen Sie Ihre Beobachtungen. Letzte Woche entdeckten zwei Freunde Dinge an meinen Obstbäumen, die meine Aufmerksamkeit brauchten. Dies ermöglichte es mir, vor ernsthaften Schäden nachzuforschen. Ich bin froh, dass sie es bemerkt und gesprochen haben.
  • Teilen Sie von Ihrer Fülle. Der Müll eines Gärtners ist der Schatz eines anderen. Es ist möglich, dass ein neuer Gärtner noch nicht mit Petersilie oder Silberrüben überrannt ist. Selbst wenn Ihre Gärtner zu Hause Pest-Ausmaße erreicht haben, werden sie möglicherweise einige Ihrer Samen oder Setzlinge zu schätzen wissen.
  • Verbindungen herstellen. Helfen Sie neuen Gärtnern, andere in der Nachbarschaft zu finden, die die Pflanzen anbauen können, die sie anbauen möchten. Teilen Sie Tipps zum Finden nützlicher Bücher, Gemeinschaftsgärten, Social-Media-Gruppen oder was auch immer Sie für Ihr Gartenlernen als nützlich erachtet haben. *
  • Denken Sie daran, dass das, was herumgeht, herumkommt. Es ist möglich, dass Sie diesen neuen Gärtner nie wieder sehen werden – aber es ist sicher, dass die Art des Teilens und der Unterstützung, die Sie anbieten, auf die eine oder andere Weise zu Ihnen zurückkehren wird.

<img data-attachment-id="4216" data-permalink="https://nadjasgarden.com.au/2020/04/15/garden-buddies/guava/" data-orig-file="https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/guava.jpg" data-orig-size="697,587" data-comments-opened="0" data-image-meta="{"aperture":"2","credit":"","camera":"Pixel","caption":"","created_timestamp":"1551881973","copyright":"","focal_length":"4.67","iso":"50","shutter_speed":"0.000344","title":"","orientation":"1"}" data-image-title="guava" data-image-description="" data-medium-file="https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/guava.jpg?w=300" data-large-file="https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/guava.jpg?w=640" class=" wp-image-4216 alignright" src="https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/guava.jpg?w=323&h=272" alt="guava "width =" 323 "height =" 272 "srcset =" https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/guava.jpg?w=323&h=272 323w, https: //nadjasgarden.files. wordpress.com/2020/04/guava.jpg?w=646&h=544 646w, https://nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/guava.jpg?w=150&h=126 150w, https: // nadjasgarden.files.wordpress.com/2020/04/guava.jpg?w=300&h=253 300w "Größen =" (maximale Breite: 323px) 100vw, 323px "/> Garden Buddying im Jahr 2020.

OK, einige Dinge sind nicht ganz so, wie sie in früheren Jahren waren.

  • Laden Sie neue Freunde in Ihren Garten ein – oder bei ihnen vorbeischauen – braucht die gleichen Vorsichtsmaßnahmen und Höflichkeiten wie zu jeder anderen Zeit. Respektieren Sie natürlich die Privatsphäre und den persönlichen Raum der Menschen – und setzen Sie Ihren eigenen Grenzen. Fügen Sie in diesem Jahr eine zusätzliche Armlänge hinzu, um auf der sicheren Seite zu sein.
  • Menschen können gestresst sein. Daher sind sie möglicherweise nicht in der Lage, einen Gartenbesucher aufzunehmen. Auf der anderen Seite haben sie möglicherweise wirklich Probleme mit der Isolation und möchten unerwartet näher zusammen sein oder länger zusammen verbringen, als Sie es möchten. Versuchen Sie, klar zu kommunizieren, was Sie möchten, und lassen Sie nicht zu, dass Höflichkeit sichere Grenzen überschreibt. Im Zweifelsfall verschieben.
  • Materialien sicher teilen. Während Sonnenschein, frische Luft und Erde für unsere Gesundheit gut sind und im Allgemeinen freundliche Mikroben bevorzugen, wissen wir wirklich nicht, wo die Produkte, Werkzeuge und Materialien anderer Menschen waren – oder wer vor fünf Minuten darauf geniest hat. Es ist in Ordnung, Dinge mit Handschuhen, zusätzlichen Behältern, zusätzlichem Händewaschen zu handhaben, sie draußen zu parken, wenn Sie sie nach Hause bringen, oder was auch immer Sie brauchen, um sicher zu sein, dass Sie das Risiko einer Covid-19-Übertragung minimieren. Wenn Sie schon dabei sind, können Sie auch die allgemeine Sicherheit und Hygiene im Garten üben – seien Sie vorsichtig und kommunizieren Sie sorgfältig über das Teilen von Gegenständen, die rostige Nägel, scharfe Kanten, stumpfe Werkzeuge und scharfe Werkzeuge enthalten könnten! – Splitter, giftige Pflanzen, Unkraut, Rotrücken und alles andere!
  • Und nimm nichts persönlich. Ihre Misserfolge und Erfolge im Garten sind kein Maß für Ihren Charakter. Die Kommentare anderer sind es auch nicht. Wenn jemand Ihnen Unterstützung anbieten möchte, heißt das nicht, dass er nicht weiß, was Sie tun. Wenn Sie wirklich nicht wissen, was Sie tun, sind Sie nicht allein und Sie sind kein Versager. Wenn wir aufgehört haben zu lernen, hat ein Teil von uns aufgehört zu leben. Wenn jemand Ihren Rat nicht annehmen oder Ihre Großzügigkeit nicht akzeptieren möchte, ist dies nicht Ihre Schuld und bedeutet nicht, dass Sie weniger großzügig sein sollten – bieten Sie ihn einfach woanders an. Bieten – und akzeptieren – Sie mit offenem Herzen und ohne Erwartungen, nur Dankbarkeit für die Gelegenheit.

In gewisser Weise gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um neue Gartenverbindungen aufzubauen. Viele Menschen haben Zeit in ihren Händen und möchten sich verbinden, unsere üblichen Routinen und Gewohnheiten wurden durcheinander gebracht, und es gibt sehr klare Richtlinien für die Distanzierung, um unsere vorläufigen Herangehensweisen an Fremde bequem zu gestalten.

Wenn Sie jetzt Kontakt aufnehmen, können Sie die Art von Stadtvierteln schaffen, in denen wir uns immer gewünscht haben.

DSC_7340

* Einige Ressourcen

Online

Garden Share Adelaide – Facebook-Gruppe

Permakultur SA – Netz, Facebook

Der Nahrungswald (SA) – Netz, Facebook

Milchholz (östliche Staaten) – Netz, Facebook

Gute Lebenspermakultur (Tas) – Netz, Facebook

Künstler als Familie (Vic) – Netz, Facebook

Ecoburbia (WA) – Netz, Facebook

Gartenarbeit Australien Videos auf ABC iview und Webseite.

Der Nahrungswald http://www.foodforest.com.au/

Joes verbundener Garten – – https://www.facebook.com/JoesConnectedGarden/

Bücher

Permakultur: ein Designerhandbuch – – Bill Mollison

Earth Benutzerhandbuch zur Permakultur – Rosmarin Morgen

Der Permakultur-Hausgarten – Linda Woodrow

Von Grund auf – Sophie Thomson

Wissen, dass das Essen wächst – Neville Bonney

Ein magisches Quadrat – Lolo Houbein

Bio-Obstbau und Bio-Gemüsegarten – Annette McFarlane

RetroSuburbia – David Holmgren

Der neue Bio-Gärtner – Tim Marshall

Das Seed Savers 'Handbook – Michel & Jude Fanton

Das Weed Forager-Handbuch – Annie Raser-Rowland und Adam Grubb

Einen Garten in Adelaide beginnen – Nadjas Garten


Quelle

Kommentar verfassen