Resilienz durch Permakultur – PermEco Inc.

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Wir leben sicherlich in interessanten Zeiten! Diese Herausforderungen zeigen uns einige sehr interessante Wahrheiten über die heutigen Systeme und die Mentalität der Menschen. Für uns hat sich jedoch nicht viel geändert, da wir in den letzten 15 Jahren Systeme eingerichtet haben, um unsere Widerstandsfähigkeit in Zeiten wie diesen sicherzustellen, und sie funktionieren gut!

Die Menschheit war in der Vergangenheit selbstgefällig, wahrscheinlich 50 Jahre oder länger. Das Leben war gut. Einfach. Viele Ressourcen und einfacher Zugang für den größten Teil der westlichen Welt zu Nahrung, Wasser und Obdach. Wir haben die Panik gesehen, die entsteht, wenn diese Sicherheit keine Gewissheit mehr ist. Panikkauf von Supermarktartikeln, Menschen, die dafür sorgen wollen, dass die Sicherheit erhalten bleibt. Wir befinden uns jedoch jetzt in einer beispiellosen Zeit. Obwohl das Virus selbst nicht so lebensbedrohlich ist wie einige der früheren Viren, verändert es die Gesellschaft auf der ganzen Welt, möglicherweise für immer.

Die Menschen sind besorgt, unsicher, woher ihr nächster Gehaltsscheck kommt, und schutzbedürftige Menschen sind nicht in der Lage, wichtige Vorräte wie Lebensmittel und Medikamente zu beschaffen. Es scheint eine "jeder für sich" Einstellung zu geben, die schrecklich zu sehen ist. Die jüngeren Menschen, die gerade erst in ihrem Erwachsenenleben anfangen, sind verärgert und besorgt, da alle Wertpapiere, die sie gerade aufgebaut haben, um sie herum wegfallen. Einige junge Leute ignorieren immer noch Ratschläge und versuchen, wie gewohnt weiterzumachen. Dies wird jetzt durch strenge Maßnahmen zur Eindämmung des Virus immer schwieriger. Kleine Unternehmen sind sich nicht sicher, was die Zukunft bringt, und auch größere Unternehmen können sich nicht unbeschadet entziehen.

Währenddessen geht das Leben auf der Permakulturfarm fast normal weiter. Wir müssen die Tiere noch am Morgen füttern. Wir stehen immer noch jeden Morgen zur gleichen Zeit auf und gehen unsere Routinen durch. Wir müssen immer noch das tun, was wir tun müssen, damit unsere Farm funktioniert.

Seit 15 Jahren bauen wir unsere Farm und führen viele Systeme ein, um unsere Widerstandsfähigkeit zu gewährleisten. Wir haben viele Höhen und Tiefen durchgemacht und mussten uns bei jedem persönlichen finanziellen Abschwung von „modernen Annehmlichkeiten“ abwenden und einfachere Lösungen einführen. Wir sind dankbar für diese finanziellen Probleme in der Vergangenheit, da sie uns gezwungen haben, über den Tellerrand hinaus zu denken und dafür gesorgt haben, dass wir kein Geld für die Grundbedürfnisse benötigen. Wir bereiten uns seit 15 Jahren auf eine Veranstaltung vor, wie wir sie jetzt erleben, und fühlen uns dennoch nicht vorbereitet. Es gibt immer noch Dinge, die wir im Moment gerne hätten, die wir nicht haben, hauptsächlich aufgrund des Mangels an Finanzmitteln und Helfern.

Das, worauf wir am meisten unvorbereitet waren, ist die soziale Auswirkung, die dies hat. Soziale Distanzierung, Absagen von Veranstaltungen, Reiseverbote und andere Maßnahmen stellen eine enorme Belastung für unser Wesen als soziale Wesen dar. Es ist eine große Sache in unserem Freundeskreis, Menschen nicht umarmen oder auf Wiedersehen umarmen zu können. Unsere Freunde und Familie nicht sehen zu können, ist stressig und ärgerlich. Wir sehen die Bilder aus Italien, wo sie sich von ihren Balkonen verbinden, aber in einem Land mit so viel Platz wie Australien gibt es kaum eine Chance dafür. Ich bin mir sicher, dass aus dieser Krise noch einige schöne Geschichten hervorgehen werden, aber ich glaube, dass es für die meisten von uns äußerst schwierig sein wird, sozial isoliert zu sein. Wir Menschen sind soziale Wesen.

Ein großer Teil der Permakultur konzentriert sich auf die Gemeinschaft. Jetzt können wir nur noch so lange wie möglich mehr Community online schaffen. Da wir auf der Farm ziemlich belastbar sind, verfügen wir über viel Wissen und nützliche Tipps, die wir Ihnen zu diesem Zeitpunkt online geben können. Wir werden versuchen, so viele hilfreiche Informationen wie möglich hochzuladen. Wir haben auch ein Online-Forum, in dem Sie Fragen stellen können. Jetzt ist es an der Zeit, über den Tellerrand hinaus zu denken und langfristige Lösungen zu finden, die Resilienz und Sicherheit schaffen. Wir können so viel tun, dass wir eine sehr innovative Art sind. Wir müssen uns einfach von dem Gedanken entfernen, dass wir teure Technologien und komplizierte Lösungen für einfache Probleme brauchen.

Wir möchten Ihnen in den kommenden Monaten kostenlose Online-Kurse anbieten, Ihre Fragen beantworten und viele andere Informationen. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, vorzugsweise über das Forum, damit auch andere Personen die Antworten auf Ihre Fragen sehen können. Folgen Sie uns auf Youtube, Instagram und Facebook, da wir regelmäßig Videos, Tipps und andere Updates veröffentlichen.

Wenn Sie können, werden Spenden sehr geschätzt, damit wir andere Lösungen auf der Farm implementieren, Ihnen diese Informationen weiterhin zur Verfügung stellen und anderen in Not helfen können. Du kannst Über Paypal spenden oder Spenden Sie monatlich über Patreon. Ihre Unterstützung wird sehr geschätzt!

Bitte bleiben Sie dran und zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen!

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=();t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)(0);s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,
document,’script’,’https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);


Quelle

Kommentar verfassen