Yacon anbauen und essen (peruanischer gemahlener Apfel)

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Hier sind wir im Winter und eines der Gemüse, die wir fast jeden Tag gerne essen, ist Yacon. Diese sonnenblumenähnliche Staude liefert köstliche Knollen, die süß und knusprig sind. Aus Kolumbien und Ecuador stammend, kann es bis zu zwei Meter hoch werden, hat gelbe gänseblümchenartige Blüten und ist in der Blüte sehr attraktiv, obwohl die Pflanzen im Winter fast zu nichts absterben.

Wir haben diesen köstlichen Zusatz zu unserem Garten erst vor ein paar Jahren entdeckt und haben jetzt zwei volle Beete davon, da er leicht zu vermehren ist und reichlich Ertrag hat.

Yacon ist köstlich roh gegessen, es ist süß, knusprig und erfrischend, daher ist einer der gebräuchlichen Namen peruanischer gemahlener Apfel. Ich liebe es, es in gehackten oder geriebenen Salaten zu verwenden. Es eignet sich auch hervorragend zum Entsaften, um ein wenig gesunden Süßstoff in einem Gemüsesaft zu liefern.

Wachsender Yacon

Yacon bildet zwei verschiedene Arten von Knollen, eine geschwollene braune Knolle, die zum Essen geerntet wird, und ein kleineres rötliches Rhizom an der Basis des Stiels, aus dem die neuen Triebe wachsen.

Eine Yacon-Pflanze ausgraben und die zwei verschiedenen Knollenarten sehen.

Grabe die Pflanzen aus, sobald die Spitzen vollständig abgestorben sind. Wir haben gerade unsere gemacht und es ist Mitte Juli, obwohl wir es im letzten Monat jederzeit hätten tun können.

Yacon-Pflanzen im Winter bereit zum Ausgraben (beachten Sie, dass die neuen Triebe bereits beginnen)

Entfernen Sie alle essbaren Knollen zum Essen und zur Lagerung (wenn sie zu lange im Boden bleiben, können sie anfangen zu faulen).

Essbare Knollen werden aus wachsenden Rhizomen entfernt.

Belüften Sie den Boden und fügen Sie reichlich Kompost und etwas Steinstaub hinzu. Wählen Sie die am besten aussehenden Rhizome aus, schneiden Sie sie ab und pflanzen Sie sie in einem flachen Graben in einem Abstand von ca. 20 cm. Abdecken und mulchen.

<img aria-descriptionby = "caption-attachment-152382" data-attachment-id = "152382" data-permalink = "https://www.fairharvest.com.au/growing-and-eating-yacon-peruvian-ground -apple / img_6378 / "data-orig-file =" https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2019/07/IMG_6378.jpg "data-orig-size =" 960,1280 " data-comment-opens = "0" data-image-meta = "{" aperture ":" 2.2 "," credit ":" "," camera ":" iPhone 6 "," caption ":" "," created_timestamp ":" 1563901242 "," copyright ":" "," focal_length ":" 4.15 "," iso ":" 200 "," shutter_speed ":" 0.03030303030303 "," title ":" "," Orientierung ":" 1 "}" data-image-title = "IMG_6378" data-image-description = "

Pflanzen einer gesunden Yacon-Wurzel mit neuen Trieben

"data-medium-file =" https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2019/07/IMG_6378-225×300.jpg "data-large-file =" https: //149403177.v2 .pressablecdn.com / wp-content / uploads / 2019/07 / IMG_6378-768×1024.jpg "class =" wp-image-152382 size-full "alt =" "width =" 960 "height =" 1280 "srcset =" https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2019/07/IMG_6378.jpg 960w, https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2019/07/IMG_6378 -225×300.jpg 225w, https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2019/07/IMG_6378-768×1024.jpg 768w, https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content /uploads/2019/07/IMG_6378-672×896.jpg 672w, https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2019/07/IMG_6378-800×1067.jpg 800w "data-lazy-size =" (maximale Breite: 960px) 100vw, 960px "src =" https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2019/07/IMG_6378.jpg "/><img aria-descriptionby = "caption-attachment-152382" data-attachment-id = "152382" data-permalink = "https://www.fairharvest.com.au/growing-and-eating-yacon-peruvian-ground -apple / img_6378 / "data-orig-file =" https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2019/07/IMG_6378.jpg "data-orig-size =" 960,1280 " data-comment-opens = "0" data-image-meta = "{" aperture ":" 2.2 "," credit ":" "," camera ":" iPhone 6 "," caption ":" "," created_timestamp ":" 1563901242 "," copyright ":" "," focal_length ":" 4.15 "," iso ":" 200 "," shutter_speed ":" 0.03030303030303 "," title ":" "," Orientierung ":" 1 "}" data-image-title = "IMG_6378" data-image-description = "

Pflanzen einer gesunden Yacon-Wurzel mit neuen Trieben

"data-medium-file =" https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2019/07/IMG_6378-225×300.jpg "data-large-file =" https: //149403177.v2 .pressablecdn.com / wp-content / uploads / 2019/07 / IMG_6378-768×1024.jpg "class =" wp-image-152382 size-full "src =" https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp- content / uploads / 2019/07 / IMG_6378.jpg "alt =" "width =" 960 "height =" 1280 "srcset =" https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2019/07 /IMG_6378.jpg 960w, https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2019/07/IMG_6378-225×300.jpg 225w, https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content /uploads/2019/07/IMG_6378-768×1024.jpg 768w, https://149403177.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2019/07/IMG_6378-672×896.jpg 672w, https: //149403177.v2 .pressablecdn.com / wp-content / uploads / 2019/07 / IMG_6378-800×1067.jpg 800w "Größen =" (maximale Breite: 960px) 100vw, 960px "/>

Das Pflanzen eines gesunden Yacon-Rhizoms mit neuen Trieben hat bereits begonnen.

Wir fügen auf beiden Seiten der Pflanzen eine Tropfbewässerungsleitung hinzu, da diese sich ausbreiten und reichlich Knollen produzieren.

Neu gepflanzte Yacon-Reihe

Mulcht und bereit zu wachsen.

Junge Pflanzen in Töpfen.

Ausbeute

Aus der gezeigten Reihe haben wir den ganzen Herbst über langsam Knollen und die auf dem Foto gezeigte volle Schubkarre herausgezogen.

Essen

Yacon ist köstlich roh, obwohl es nach dem Schneiden leicht braun wird.

Die äußere braune Haut schrubben oder abziehen und in Streifen schneiden. Legen Sie geschnittenen Yacon mit dem Saft einer Zitrone in eine Schüssel mit Wasser, um eine Bräunung zu vermeiden. Fügen Sie Ihrem Lieblingssalat hinzu.

Eine köstliche Kombination aus Salat oder Saft… Yacon, Rote Beete und Zitrone.

Nutzen für die Gesundheit

Yacon ist ein erstaunliches Lebensmittel, da es hauptsächlich aus Fructooligosacchariden (einer unverdaulichen Form von Fructose) und Wasser besteht.

Aufgrund der Wirkung von Fructooligosacchariden ist es nicht so sehr für seinen Nährwert bekannt, sondern für seine Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel, den Cholesterinspiegel und den Gewichtsverlust zu regulieren sowie die Gesundheit der Leber und das allgemeine Immunsystem zu verbessern.

Yacon-Sirup ist zu einem beliebten alternativen Süßstoff geworden und wird für Diabetiker empfohlen. Es wird aus der Reduzierung des Yacon-Safts hergestellt, bis sich dicke Melasse wie Sirup gebildet hat (das könnte das Ziel unserer Karrenladung Knollen sein).

Speicherung

Wir haben Yacon wochenlang erfolgreich im Kühlschrank gelagert, obwohl sie anscheinend, wenn sie nach der Ernte eine Woche lang in der Sonne getrocknet werden, monatelang an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden (dies kann von der Sorte abhängen) Tatsächlich kann ich einen Tag spüren, an dem Yacon-Sirup und getrocknete Yacon-Chips sehr bald hergestellt werden. Ich werde ein paar Bilder machen!

so…..

Hier bin ich einige Tage später mit einigen Ergebnissen.

Nachdem ich die Knollen geschrubbt hatte, um einiges von der Außenhaut und den ganzen Schmutz zu entfernen, hackte ich sie grob, damit die sauberen Stücke in den Trockner gelangen konnten und alles andere durch den Entsafter ging.

Es dauerte ungefähr 5 Liter Yaconsaft und 24 Stunden Kochen, um 300 ml Yaconsirup zu erhalten, ein dickes Produkt vom Typ schwarze Melasse, leicht bitter (und meins ist leicht rauchig!).

Yacon Saft machen

24 Stunden später Yacon Sirup

Das getrocknete Yacon fand ich lecker.

getrockneter Yacon (super süß)

Yacon bereit, in den Trockner zu gehen

Den Rest der Knollen lasse ich ein paar Tage in der Sonne, um sie vor der Lagerung zu versüßen.

Sehen Sie auch wachsen

Süßkartoffel

Koriander


Quelle

Kommentar verfassen