Die komplette Startanleitung für Saatgut

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Der Frühling steht vor der Tür und jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um die Saat in Innenräumen zu starten und die Saison zu beginnen. Wenn Sie Ihren Garten von Grund auf neu beginnen, indem Sie Samen säen, ist dies nicht nur die kostengünstigste, sondern auch die lohnendste Art, im Garten zu arbeiten. Etwas aus Samen anzubauen und leckere Produkte zu ernten, die frei von Chemikalien und Pestiziden sind, ist ein Gefühl der Freude und des Stolzes. Zu wissen, dass SIE es erfolgreich gemacht haben, ohne die Bank zu sprengen, die gesunde Bio-Lebensmittel anbaut.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links: Ich bin dankbar, Ihnen behilflich zu sein und Ihnen kostenlos Inhalte zur Verfügung zu stellen. Beachten Sie dazu Folgendes, wenn Sie auf Links klicken und Artikel kaufen. In den meisten (aber nicht allen) Fällen erhalte ich eine Überweisungskommission. Ihre Unterstützung beim Kauf über diese Links ermöglicht es mir, weiter zu bloggen, um Ihnen zu helfen, mit dem Homesteading zu beginnen, und es kostet Sie keinen Cent mehr!

Sehen Offenlegung, Geschäftsbedingungen für mehr Informationen. Vielen Dank, dass Sie Misfit Gardening unterstützen.

Hören Sie sich die Podcast-Episode an oder lesen Sie weiter, um mehr über den Start von Samen zu erfahren.

Haben Sie Angst vor dem Start von Saatgut?

Sie fühlen sich vielleicht ein wenig eingeschüchtert, wenn Sie Ihren Garten mit Samen beginnen, aber seien Sie versichert, dass Sie Erfolg haben werden, wenn Sie dabei bleiben!

Ausfälle, Pflanzen sterben, Samen keimen nicht normal, wenn es um Gartenarbeit geht! Wir arbeiten schließlich mit der natürlichen Welt und der einzige Weg, auf dem Sie wirklich scheitern werden, besteht darin, es nicht zu versuchen.

Wie Sie Ihre Setzlinge und Pflanzen pflegen, bereitet Ihren Gemüsegarten auf die kommende Saison vor. Die Pflege von Samen ist ziemlich einfach, wenn Sie verstehen, dass Pflanzen drei wichtige Dinge benötigen:

  • Ein Wachstumsmedium wie eine Samenstartmischung
  • Wasser
  • Licht

Das scheint doch nicht so schlimm zu sein, oder?

Es gibt so viele Vorteile, einen Garten mit Samen zu beginnen, als wäre er billiger als der Kauf von Starts und Setzlingen im Kindergarten oder im großen Laden, und mein Lieblingsgrund, es gibt so viele weitere Sorten, die man anbauen kann!

Also, sind Sie bereit, sich zu vertiefen und Ihre Samen in Gang zu bringen?

Welche Samen können Sie drinnen anfangen?

Es gibt einige Samen, die Sie in Innenräumen einsetzen möchten, insbesondere wenn Sie eine kurze Vegetationsperiode haben. Das Starten von Samen in Innenräumen hilft Ihren Pflanzen, genügend Zeit zu haben, um zu wachsen und eine Ernte zu produzieren, bevor der Frost eintrifft. Einige Pflanzen müssen in ihrer Wachstumsposition direkt im Freien ausgesät werden, da sie nicht gut transplantieren. Pflanzen wie Karotten oder Rutabagas (Schweden) fallen in diese Kategorie. Möglicherweise sehen Sie den Satz Direktsaat im Freien auf Ihrem Samenpaket. Dies bedeutet, dass Sie die Samen in das Gartenbeet draußen säen müssen, wo diese Pflanzen wachsen werden.

Pflanzen, die normalerweise in Innenräumen gestartet werden, umfassen:

  • Tomaten
  • Pfeffer
  • Zwiebeln
  • Kohl
  • Kürbisse
  • Aubergine
  • Tomatillos
  • Gemahlene Kirschen
  • Lauch

In Innenräumen begonnene Pflanzen haben eine lange Vegetationsperiode, bevor Sie eine Ernte erhalten. Normalerweise werden die Samen einige Wochen vor Ihrem letzten Frost im Frühjahr ausgesät. Zum Beispiel sind Tomaten etwa 6 bis 8 Wochen vor Ihrem letzten durchschnittlichen Frost. Wenn Sie in einem kühleren Gebiet mit kurzer Saison leben, sollten Sie diese etwa 8 Wochen vor Ihrem letzten Frost beginnen.

Lesen Sie das Samenpaket

Anleitung zum Starten von Samen

Ihre Samenpakete sind eine Fülle von Informationen! Fast alles, was Sie über das Starten Ihrer Samen wissen müssen, finden Sie auf jeder Samenpackung. Informationen zu Ihrem Saatgutpaket sollten Folgendes enthalten:

  • wann man drinnen mit der Aussaat beginnt
  • richtige Pflanztiefe
  • Abstand
  • Tage bis zur Keimung
  • ideale Keimtemperatur

Die meisten Samenpakete sagen Ihnen, ob Sie einen Vorsprung durch die Aussaat von Samen in Innenräumen haben und wann Sie sie nach draußen verpflanzen müssen. Beachten Sie die spezifischen Anweisungen zum Bedecken oder Nichtbedecken der Samen mit Erde. Für die beste Keimung benötigen einige Samen Licht, während andere mit Ihrer Samenstartmischung bedeckt sein müssen.

Säen Sie Ihre Samen gemäß den Anweisungen auf der Samenpackung in Ihre Samen-Startbehälter. Möglicherweise müssen Sie nach dem Stampfen mehr Samen-Startmischung hinzufügen, um die untere Ebene aufzunehmen. Gießen Sie Ihre Samen mit einer Sprühflasche ein, um sanft Feuchtigkeit hinzuzufügen, ohne die Samen wegzusprühen!

Wachstumsmedium

Samenstart

Einer der besten Ratschläge, die ich beim Starten von Saatgut geben kann, ist die Investition in eine qualitativ hochwertige Saatgut-Ausgangsmischung. Eine, mit der ich großen Erfolg hatte, ist Jiffy Natural & Organic OMRI Listed Seed Starting Mix. Es ist leicht online und in lokalen Big Box Stores zu finden. Und es ist OMRI-gelistet, was bedeutet, dass es für den ökologischen Anbau geeignet ist! Es ist auch für eine Ausgangsmischung aus Bio-Saatgut erschwinglich.

Verwenden Sie am besten jede Saison eine neue Samenstartmischung. Wenn Sie eine alte Blumenerde verwenden oder die übrig gebliebene Samenstartmischung aus den Samenschalen mischen, kann dies zu Krankheiten bei Ihren Babysämlingen führen. Da kann man Erde aus dem Garten verwenden. Stellen Sie Ihre Sämlinge und sich selbst (einschließlich Ihres Geldbeutels!) Auf Erfolg ein und verwenden Sie die neue Samenstartmischung, um starke, gesunde Sämlinge zu gewährleisten.

Befeuchten Sie Ihre Samenstartmischung vor dem Befüllen Ihrer Behälter. Ich entleere die Samenstartmischung in einen sauberen TubTrug Fügen Sie dann jeweils 1 Tasse Wasser hinzu und mischen Sie das Wasser und die Samen-Ausgangsmischung gründlich, bis sich die Mischung wie ein feuchter, gut ausgewrungener Schwamm oder Geschirrtuch anfühlt.

Leicht wachsende Medien

Lieferungen für Startsamen

Wenn Sie beschäftigt sind (und wer ist das heutzutage nicht?), Sollten Sie komprimierte Scheiben aus Torf oder Kokosnuss verwenden, um Ihre Samen zu starten. Die kleinen Scheiben quellen mit Wasser wie die komprimierten Flanelle oder Waschlappen aus den späten 80ern, frühen 90ern (erinnert sich noch jemand an die in England?). Die Scheiben schwellen an und bieten einen einfach zu handhabenden einzelnen Aussaatbehälter, der leicht in das Hauptgartenbett gepflanzt werden kann. Die meisten, die Sie in den großen Läden und online sehen werden, sind die Jiffy-Gewächshaus-Kits wie das Jiffy 36 Peat Pellet Professional Greenhouse (36-mm-Pellets). Diese eignen sich hervorragend für die Aussaat von Kohl wie Kohl oder Brokkoli, waren aber für mich ein kleiner Hit und Miss beim Anbau von Tomaten oder Paprika.

Startcontainer für Saatgut

Ihre Behälter müssen die Samenstartmischung enthalten und in der Lage sein, Wasser abzulassen, damit Ihre Sämlinge nicht zu nass werden. Die Behälter für den Start von Saatgut können sehr unterschiedlich sein, von der Wiederverwendung von Joghurtbechern und -bechern bis hin zu Saatgutschalen. Es gibt einen Saatgut-Startbehälter, der Ihren Anforderungen und Ihrem Budget entspricht.

Starthilfe für das Saatgut

Ich verwende Modul-Samenschalen mit 36 ​​bis 72 einzelnen Zellen, um einen einzelnen Samen in jedes Modul (oder jede Zelle) zu säen. Dies gibt den Sämlingen Raum zum Wachsen, ohne mit einer anderen Pflanze um den Wurzelraum konkurrieren zu müssen. Kunststoffmodulschalen und Gewächshaus-Kits können jede Saison wiederverwendet werden, müssen jedoch mit heißem Seifenwasser gewaschen werden, um Schädlinge oder Krankheiten zu entfernen, die Ihre jungen Sämlinge schädigen könnten.

Sie können auch biologisch abbaubare Torftöpfe verwenden oder sogar Ihre eigenen Papiertöpfe herstellen aus der Zeitung, aber diese können zum Austrocknen neigen oder bei Papiertöpfen zerfallen.

Anleitung zum Starten von Samen in Innenräumen

Füllen Sie Ihre Samenstartbehälter zu 3/4 mit der feuchten Samenstartmischung. Dann sanft Drücken Sie die Lufteinschlüsse in der Startmischung des Saatguts in den Behältern heraus. Das nennt man Stampfen, Stampfen oder Tamp-Down. Es hilft, ein gesundes Wurzelsystem für Ihre Sämlinge aufzubauen.

Förderung der Keimung

Wenn Sie mit der Saat beginnen, ist es wichtig, die Startmischung der Saatgut gleichmäßig feucht zu halten, insbesondere im Winter und in Innenräumen, in denen die Luftfeuchtigkeit niedrig ist. Ihre Samenstartmischung muss feucht, aber nicht feucht oder durchnässt sein. Übermäßig feuchte Böden haben Probleme mit Schimmel, Algen und sogar Moos!

Um die Keimung zu unterstützen, bedecken Sie Ihre Samen-Start-Wohnungen oder -Behälter mit der durchsichtigen Plastikkuppel, die Sie in den Gewächshaus-Kits erhalten, oder verwenden Sie ein Stück Plastikfolie, um die Verdunstung von Feuchtigkeit zu verhindern. Die Plastikkuppel erwärmt Ihre Tabletts ein wenig und hält die Feuchtigkeit, damit Ihre Sämlinge schneller keimen können.

Überprüfen Sie Ihre Samen jeden Tag und entfernen Sie die durchsichtige Plastikkuppel oder Plastikfolie, sobald die ersten Sprossen auftauchen. Wenn das Wachstumsmedium trocken aussieht, besprühen Sie es mit Wasser aus einer Sprühflasche.

Temperatur

Die meisten Samen keimen am besten, wenn die Bodentemperatur zwischen 18 ° C und 24 ° C liegt. In einem kühleren Haus oder Gewächshaus können Sie Ihre Samenstartschalen oder -behälter auf eine Samenheizmatte stellen. Samen, die bei wärmeren Bodentemperaturen besser keimen, sind Tomaten, Paprika, Bittermelonen und Auberginen.

Sobald die Sämlinge wachsen und wachsen, bevorzugen sie kühlere Bodentemperaturen und eine gute Luftzirkulation. Wenn Sie einen kleinen Ventilator auf der niedrigsten Stufe in der Nähe Ihrer Sämlinge betreiben, bleiben diese kühl und entmutigen Krankheiten wie das Dämpfen.

Licht spenden

Sämlinge brauchen Licht, um zu wachsen, und für die meisten Menschen gibt es drei Möglichkeiten für Licht:

  1. Eine sonnige Fensterbank
  2. Ein wachsendes Licht
  3. Ein Gewächshaus oder ein Kühlrahmen.

Ein unbeheiztes Gewächshaus oder ein kalter Rahmen wird es nicht für Samen schneiden, die Ihre Warmwetterkulturen starten, wenn Sie im Norden leben. Dies liegt daran, dass es nicht warm genug ist, damit die Samen keimen können.

Eine sonnige Fensterbank bietet Ihren jungen Setzlingen möglicherweise nicht genügend Tageslicht. Sie benötigen mindestens 6 bis 8 Stunden direktes Sonnenlicht für Ihre Sämlinge pro Tag. Ich benutze LED-Wachstumslichter Jetzt aber begann ich meine Samen auf einer nach Süden ausgerichteten Fensterbank mit einem Stück folienbedecktem Karton, um das Licht zurück zu den Sämlingen zu reflektieren.

Anleitung zum Samenstart

Wenn Ihre Pflanzen langbeinig (groß und dünn) sind, streben sie nach mehr Licht. Platzieren Sie Ihre Sämlinge näher an Ihren Wachstumslichtern, wenn Sie sie verwenden, oder stellen Sie mehr Licht bereit, wenn Sie die Fensterbank oder das Gewächshaus verwenden. Wachstumslichter sollten immer nur ein oder zwei Zoll über den Sämlingen sein, um maximale Wurzelbildung, Schießen, Wachstum und Wärme zu erzielen. Möglicherweise müssen Sie Ihre Samenschalen jeden Tag drehen, um eine gleichmäßige Belichtung zu erzielen. Wenn Sie nicht mehr Licht liefern, sind Ihre spindelförmigen Sämlinge schwach und anfälliger für Brüche, Schädlinge und Krankheiten.

Sämlinge gießen

Sobald Ihre Samen gekeimt sind, müssen Sie die Oberfläche der Samenstartmischung zwischen den Bewässerungen kurz austrocknen lassen, um Krankheiten zu reduzieren und ein starkes Wurzelwachstum zu fördern.

Der beste Weg, Sämlinge zu gießen, ist von unten nach oben. Gießen Sie eine 1,5 cm dicke Schicht Wasser in eine große Schale und stellen Sie die Startschalen oder Behälter für das Saatgut ins Wasser. Die Samenstartmischung leitet das Wasser von unten nach oben und die Pflanzenwurzeln werden dazu ermutigt, auf der Suche nach Wasser nach unten zu wachsen.

Sämlinge füttern

In jedem Samen befindet sich eine kleine Energiebank, die alle für die Keimung erforderlichen Nährstoffe enthält. Sobald die Samen sprießen und ihre ersten echten Blätter entwickeln, benötigen Ihre Babysämlinge eine konstante Nährstoffversorgung für ein gesundes, kräftiges Wachstum. Gießen Sie Ihre Sämlinge einmal pro Woche mit einem schwachen Komposttee oder einem natürlichen Flüssigdünger. Wenn Sie keine Lust haben, Ihre eigenen zu machen, probieren Sie einen OMRI-gelisteten organischen Seetangdünger oder eine Fischemulsion.

Eintopfen auf

ultimative Anleitung zum Starten von Samen in Innenräumen

Samenstartmischungen enthalten normalerweise keine zusätzlichen Nährstoffe, um Ihre Sämlinge zu füttern. Die Sämlinge müssen in größere Behälter gebracht und gefüttert werden, um ihr Wachstum aufrechtzuerhalten. Dieser Vorgang wird aufgerufen eintopfen auf.

Um Ihre Sämlinge zu topfen, müssen Sie Ihre Blumenerde genau wie bei der Samenstartmischung vorfeuchten. Als nächstes füllen Sie einen Behälter teilweise mit Blumenerde (ich benutze diesen gerne) und drücken Sie den Boden vorsichtig fest. Nehmen Sie sie dann vorsichtig aus ihrem Samenstartbehälter und legen Sie ihn in einen größeren Behälter wie einen 3 oder 4 Zoll großen Blumentopf. Ein alter Löffel, eine Essgabel oder ein Buttermesser können Ihnen helfen, Ihre Sämlinge herauszuziehen.

Versuchen Sie, den Sämling nur zu bewegen, indem Sie die Blätter der Babysämlinge, die sie beim ersten Keimen hatten, vorsichtig halten, und vermeiden Sie es, empfindliche Sämlinge an ihren Stielen zu halten, die leicht brechen können.

Füllen Sie den Behälter mit mehr Blumenerde, gießen Sie dann Ihren Sämling gut ein und stellen Sie ihn wieder ins Licht, damit er weiter wächst.

Ausdünnende Sämlinge

Sobald Ihre Samen gekeimt sind, stellen Sie möglicherweise fest, dass die Sämlinge sehr nahe beieinander wachsen, oder Sie haben mehr als einen Sämling in einem Modul. Sie müssen den schwächeren Sämling entfernen, damit die stärksten Sämlinge mehr Platz zum Wachsen haben. Das nennt man Verdünnung oder ausdünnen. Es sorgt für einen besseren Luftstrom um die Sämlinge, reduziert Krankheiten und hilft, Überfüllung und verwickelte Wurzeln zu vermeiden.

Wenn Sie ein neuer Gärtner sind, können Sie Ihre Sämlinge am besten ausdünnen, indem Sie den schwächeren Sämling mit einer Schere auf Bodenniveau abschneiden und dann das abgeschnittene Stück entfernen.

Imitieren Sie das Leben im Freien

In der freien Natur werden junge Pflanzen mit vielen Dingen beworfen, um eine starke Pflanze zu entwickeln. Wind und Regen helfen, starke Wurzeln und Stängel zu entwickeln. Sie können dies in Innenräumen nachbauen, um starke, robuste Pflanzen zu bauen, die beim Umpflanzen im Freien gedeihen.

  1. Stellen Sie einen Ventilator auf niedrig, um regelmäßig über die Pflanzen zu blasen und den Wind nachzuahmen. Dies hilft auch, einige Krankheiten zu reduzieren!
  2. Führen Sie Ihre Hand über die Blätter und die Oberseite der Pflanze oder schütteln Sie das Tablett vorsichtig, um den Wind nachzuahmen, wenn kein Ventilator verfügbar ist.
  3. Verwenden Sie eine Sprühflasche, um Ihre Sämlinge zu besprühen und Regen nachzuahmen. Lassen Sie den Boden und die Pflanzen trocknen, bevor Sie sie erneut besprühen. Sie ermutigen also keine Krankheiten, Ihre Babysämlinge zu ergreifen.

Aushärten

Das Umpflanzen Ihrer Sämlinge direkt nach draußen kann für Ihre Pflanzen ziemlich traumatisch sein, wenn dies zu abrupt geschieht. Dies kann dazu führen Transplantationsschock und Pflanzen können daran sterben oder es dauert 4-6 Wochen, bis sie sich davon erholt haben, bevor sie wieder wachsen. Gestresste Pflanzen sind eher von Schädlingen und Krankheiten betroffen. Also mag das Lied von The Raconteurs und sei ruhig wie sie geht wenn es um das Umpflanzen geht.

Die Art und Weise, wie wir dies tun, besteht darin, unsere Sämlinge allmählich dem Leben in der freien Natur auszusetzen und sie über 10 Tage an Temperaturänderungen und die Elemente zu gewöhnen. Das nennt man Aushärten.

Sie müssen einen Ort in Ihrem Garten auswählen, an dem es nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist und an dem Ihre Sämlinge nicht von den vorherrschenden Winden geschlagen werden. Ein kalter Rahmen eignet sich perfekt zum Aushärten von Sämlingen, da die Seiten Schutz vor den Elementen bieten. Bringen Sie Ihre Pflanzen am ersten Tag für 2 Stunden nach draußen in diesen geschützten Bereich. Bringen Sie sie bis zum späten Nachmittag wieder hinein.

Startzubehör für Saatgut

Erhöhen Sie die Zeit, die sie draußen sind, in den nächsten Tagen täglich um 1 bis 2 Stunden. Bewahren Sie sie bis zum 6. Tag draußen auf, decken Sie sie jedoch nachts mit einem Kaltrahmen oder Frostschutz ab. Sparen Sie nicht an der Zeit, die erforderlich ist, um Ihre Pflanzen richtig abzuhärten! Ich verspreche, dass sich die Mühe lohnt. Wenn sich Ihre Pflanzen im Garten niederlassen und gedeihen, anstatt zu sterben oder einen Monat oder länger zu brauchen, um sich zu erholen.

Umpflanzen

Starttipps für Samen

Das Umpflanzen von Sämlingen erfolgt, wenn Sie sie in ihre endgültige Wachstumsposition im Gartenbeet auspflanzen. Um unnötigen Stress für Ihre Pflanzen zu vermeiden, pflanzen Sie die Sämlinge an einem ruhigen, bewölkten Tag in ihrem neuen Zuhause. Achten Sie auf das Samenpaket, wenn die Pflanze vor oder nach dem letzten Frostdatum umgepflanzt werden kann. Im Allgemeinen müssen Pflanzen mit warmem Wetter wie Paprika, Tomaten, Okra usw. 2 Wochen lang transplantiert werden nach der letzte Frost.

Befolgen Sie diese Schritte und Sie sind in dieser Saison auf dem besten Weg zu einem blühenden Bio-Garten!

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit, um ihn über die unten stehenden Teilen-Schaltflächen zu teilen, oder stecken Sie das Bild unten auf Pinterest und speichern Sie es für später und später Besuchen Sie uns auf YouTube mich und mein Gehöft in den Vororten kennenzulernen oder jin der Facebook-Gruppe Für Live-Fragen und Antworten, Ratschläge und Unterstützung beim Homesteading oder erfahren Sie, wie Sie können Wenn Sie sich für meinen Newsletter anmelden, erhalten Sie weitere Tipps und Tricks und erhalten Sie kostenlose Ausdrucke in der Homestead Resource Library.

In der vollständigen Anleitung zum Starten von Samen erfahren Sie, wie Sie Ihren Garten aus Samen züchten können. Klicken Sie hier, um mehr über das Starten von Samen zu erfahren, oder stecken Sie sie fest und speichern Sie sie für später. #Garten #Nongmo #Haus

Stellen Sie immer sicher, dass Sie sicher arbeiten. Alle Projekte erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko und dienen nur zu Informationszwecken. Wie bei jedem Projekt kann die Unkenntnis der Werkzeuge, Tiere, Pflanzen und Prozesse gefährlich sein. Beiträge, Podcasts und Videos sollten nur als theoretische Ratschläge gelesen und interpretiert werden und ersetzen nicht die Ratschläge eines voll lizenzierten Fachmanns.

Als Vergütung für den Betrieb dieses Blogs enthält dieser Beitrag Affiliate-Links. Misfit Gardening ist Teilnehmer an Partner- oder Partnerprogrammen. Ein Affiliate-Werbeprogramm soll dieser Website / diesem Blog die Möglichkeit bieten, Werbegebühren zu verdienen, indem sie Werbung schaltet und auf Websites verlinkt, auf denen Produkte angeboten werden, die im Blogbeitrag beschrieben werden. Es kostet Sie den Reader nichts extra. Sehen Angaben, AGB und Datenschutz-Bestimmungen Weitere Informationen zur Nutzung dieser Website.

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=();t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)(0);s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,
document,’script’,’https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘init’, ‘850947141709841’); // Insert your pixel ID here.
fbq(‘track’, ‘PageView’);

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=();t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)(0);s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,
document,’script’,’https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)(0); if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = ‘https://connect.facebook.net/en_US/sdk.js#xfbml=1&appId=249643311490&version=v2.3’; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));


Quelle

Kommentar verfassen