Permakultur lernen – Das Permakultur-Forschungsinstitut

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Wenn Sie sich für Landwirtschaft, Landwirtschaft, Gartenbau oder Gehöfte interessieren, haben Sie wahrscheinlich das Wort "Permakultur" gehört. Die Praktizierenden möchten Landschaften schaffen, die mit der natürlichen Topographie verschmelzen und so Veränderungen bewirken, die für Mensch und Natur von Vorteil sind.

Aber wenn Sie mit der Praxis nicht vertraut sind, fragen Sie sich vielleicht: Was ist Permakultur? Es scheint wahrscheinlich ein komplexes Konzept zu sein – und obwohl es sicherlich nicht so einfach ist wie das Pflücken und Pflanzen von Grünpflanzen, wird es Ihr Leben einfacher und nachhaltiger machen, wenn Sie verstehen, wie es funktioniert. Sie müssen sich mit den Regeln und Praktiken der Permakultur vertraut machen, bevor Sie versuchen, diese in Ihrem Garten oder auf Ihrer Farm umzusetzen. Die Ergebnisse werden sich jedoch lohnen, da sowohl Sie als auch der Planet von Ihrer durchdachten Landschaftsgestaltung profitieren werden.

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie etwas über Permakultur lernen sollen? Hier sind sechs Techniken, mit denen Sie Ihr Fachwissen in dieser umweltfreundlichen Praxis verbessern können.

1. Lesen Sie

Sie können Ihre Permakultur-Aktivitäten beginnen, indem Sie Bücher zu diesem Thema lesen. Zum einen schlägt die Permaculture Association ihre zehn besten Bücher zu diesem Thema vor. Neben dem Lesen des Nachrichtenarchivs finden Sie wahrscheinlich weiteres Material, das Sie in Ihrer örtlichen Bibliothek nachlesen können. Außerdem veröffentlichen Experten ihre besten Tipps online in Blogs und herunterladbaren PDFs. Wenn Sie all diese Ressourcen sammeln und für die Grundsätze der Permakultur abbauen, ist dies eine hervorragende Grundlage für Ihre Praxis.

2. Nehmen Sie an einem Kurs teil

Nicht jeder macht es gut, wenn er alleine studiert. Um Ihr Lernen zu fördern, können Sie sich für einen Kurs einschreiben, der sich auf Permakultur konzentriert, und von einem Pädagogen die Grundlagen für Sie erläutern lassen. Besser noch, Sie können oft kostenlose Kurse online finden – die Oregon State University unterrichtet einen Experten auf diesem Gebiet.

Sie können sich auch für traditionelle persönliche Kurse anmelden. Manchmal werden Sie feststellen, dass der Unterricht spannend ist – Sie haben die Möglichkeit, gemeinsam an einem Permakulturprojekt zu arbeiten, um die Fähigkeiten zu verbessern, über die Sie in Büchern gelesen haben.

3. Finden Sie einen Mentor

Möglicherweise wurde Ihr Interesse an Permakultur durch eine lokale umweltfreundliche Installation geweckt. Finden Sie heraus, wer den Garten angelegt hat und ob die Person bereit ist, als Ihr Mentor zu fungieren. Sie können auch anbieten, ihnen bei einem Projekt zu helfen – Freiwilligenarbeit kann Ihnen die grundlegenden Fähigkeiten vermitteln, die Sie benötigen, um auch ein Permakulturist zu sein.

In diesem Sinne sollten Sie Ihr Handwerk, wenn Sie es unter dem Flügel eines Mentors verbessern, unbedingt vorfinanzieren. Wenn Sie die Permakultur beherrschen, stellen Sie sich denen, die diese Fähigkeit auch erlernen möchten. Es wird nur gut für den Planeten, weshalb Sie wahrscheinlich an erster Stelle standen.

Wenn Sie keinen persönlichen Mentor finden, können Sie die Arbeit eines prominenten Nachhaltigkeitsforschers, Redners oder Experten verfolgen. Die Teilnahme an Veranstaltungen oder die Suche nach Online-Vorlesungen, in denen Experten über die zukünftige Entwicklung von Ernährung und Landwirtschaft sprechen, ist eine weitere Möglichkeit, in die Welt der Permakultur einzutauchen und sich mit anderen Umweltanstrengungen zu verbinden.

4. Besuchen Sie ein Gewächshaus

Ihre lokalen Gärtner wissen wahrscheinlich ein oder zwei Dinge über Permakultur. Auch wenn sie das Thema nicht studiert haben, können sie Sie auf die Pflanzen verweisen, die in Ihrer Klimazone heimisch sind. Die Wahl von Pflanzen, die auf natürliche Weise gedeihen, ist sinnvoll, wenn Sie ein Permakulturist werden möchten – die gesamte Praxis hängt von der Landschaftsgestaltung ab, die zur Natur passt.

5. Starten Sie ein Community-Projekt

Eine andere Möglichkeit, Permakultur zu lernen, besteht darin, es selbst zu versuchen. Sicher, es wird ein Lernprozess sein, aber Sie werden die Grundlagen schneller erlernen, wenn Sie sie im wirklichen Leben ausprobieren.

Die Einrichtung eines Gemeinschaftsgartens ist eine der besten Möglichkeiten, um die von Ihnen erlernten Permakulturfähigkeiten zu verbessern. Sobald Sie Land für Ihr Projekt haben, treffen Sie sich mit anderen und planen Sie eine permakulturfreundliche Landschaft. Einige Nachbarn wünschen sich vielleicht einen Garten mit Erträgen, während andere einfach auf etwas hoffen, das der Nachbarschaft natürliche Schönheit verleiht. Sie können all diese Elemente mit der Permakultur kombinieren. Arbeiten Sie also zusammen, um etwas zu schaffen, das allen passt – und auch der Erde.

6. Übe in deinem Hinterhof

In diesem Sinne könnte Ihr Garten ein großartiger Ort für Sie sein, um Ihr Studium in die Praxis umzusetzen. Wenn Sie über eine Grünfläche verfügen, probieren Sie doch zuerst die Permakultur auf Ihrem eigenen Grundstück aus. Wie bei einem Gemeinschaftsgarten sollten Sie Ihre Ziele für ein solches Projekt festlegen. Möchten Sie einen funktionierenden Obst- und Gemüsegarten oder möchten Sie etwas, das ästhetisch ansprechend und nachhaltig ist? Wenn Sie eine Vision haben, setzen Sie sie mit den bisher erlernten umweltfreundlichen Prinzipien um.

Warum ist Permakultur wichtig?

Vielleicht brauchen Sie einen letzten Anstoß, um Ihr Permakulturprojekt fortzusetzen. Wenn ja, denken Sie daran, dass dies uns zu einer nachhaltigen Lebensmittelproduktion verhelfen wird. Wenn Permakultur zur Norm wird, wird die landwirtschaftliche Produktion die Erde nicht schädigen oder ihre Ressourcen vernichten. Stattdessen stellen durchdachte Pflanzmethoden und Erntemethoden sicher, dass der Boden seine Nährstoffe behält und der Planet über Generationen hinweg fruchtbar bleibt. Permakultur kann auch schön sein. Wenn Sie Ihren Garten einfach aufpeppen möchten, können Sie sich über Ihr auffälliges natürliches Design sowie seine Umweltfreundlichkeit wohlfühlen.

Verbessern Sie Ihre Fähigkeiten und profitieren Sie von den gegenseitig vorteilhaften Vorteilen des Permakultur-Designs. Mit den Fähigkeiten und dem Umweltwissen zur Schaffung nachhaltiger Umweltsysteme erfahren Sie mehr über den Planeten, unsere Nahrungsquellen und wie Sie eine umweltfreundlichere Zukunft für alle schaffen können.


Quelle

Kommentar verfassen