7 produktive Pflanzen zum Wachsen auf kleinem Raum

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Möchten Sie Ihr eigenes Obst und Gemüse anbauen, sind aber räumlich begrenzt? Hier sind sieben produktive Pflanzen, die Sie auf kleinem Raum anbauen können.

7 produktive Pflanzen zum Wachsen auf kleinem Raum

Micro Greens

Wenn Sie etwas winziges, nahrhaftes und leckeres wollen, probieren Sie Mikrogrün. Sie sind sehr einfach zu züchten und verleihen jeder Küche einen zusätzlichen Strasseneindruck. Sie werden von den Köchen lange für ihre subtilen Aromen und zarten Texturen verehrt.

Da die Pflanzen nicht bis zur vollen Reife wachsen, müssen wir uns nicht um viele häufige Herausforderungen wie Abstand, Licht, Schädlinge und Krankheiten kümmern.

Stattdessen ist das Wachsen ein absoluter Sprint mit einer hohen Dichte an Samen, die in ein Tablett gelegt und täglich gewässert werden. Es ist nur wenig Licht erforderlich, was diese Option zu einer beliebten Option für Menschen macht, die in Innenräumen wachsen möchten.

Grüner Salat

Salat ist der Golden Retriever der Pflanzenwelt: einfach, loyal und leicht zu befriedigen.

Werfen Sie eine beliebige Jahreszeit auf einen Salat, und Sie sind verpflichtet, im Gegenzug einige Produkte zu erhalten. Es scheint im Frühherbst und Frühjahr am besten zu gedeihen, ist aber wie Ihr Retriever mit den meisten Jahreszeiten zufrieden.

Kopfsalate sind nicht besonders nährstoffhungrig, erfordern jedoch eine konstante Zufuhr von Stickstoff und sind großartige, produktive Pflanzen für kleine Räume.

Tomaten

Nirgendwo auf der Welt gibt es wichtigere Früchte. Trotz der herausfordernden Natur der Tomate wird jeder, der jemand ist, im Frühjahr eine herausstürmen und pflanzen.

Alle Stile unterscheiden sich, egal ob es sich um die von Ihnen ausgewählte Sorte (Kirsche, Pflock, Strauch), die Infrastruktur oder die Wartung handelt. Es gibt so viele Variablen, dass Sie nirgendwo die gleichen zwei Einstellungen finden.

<img class="aligncenter size-full wp-image-32688" src="https://www.pipmagazine.com.au/wp-content/uploads/2020/01/silverbeets.jpg" alt="silverbeet "width =" 859 "height =" 542 "srcset =" https://www.pipmagazine.com.au/wp-content/uploads/2020/01/silverbeets.jpg 859w, https: //www.pipmagazine. com.au/wp-content/uploads/2020/01/silverbeets-150×95.jpg 150w, https://www.pipmagazine.com.au/wp-content/uploads/2020/01/silverbeets-768×485.jpg 768w, https://www.pipmagazine.com.au/wp-content/uploads/2020/01/silverbeets-400×252.jpg 400w, https://www.pipmagazine.com.au/wp-content/uploads/2020/01 /silverbeets-125×79.jpg 125w, https://www.pipmagazine.com.au/wp-content/uploads/2020/01/silverbeets-200×126.jpg 200w, https://www.pipmagazine.com.au/wp -content / uploads / 2020/01 / silverbeets-640×404.jpg 640w "sizes =" (maximale Breite: 859px) 100vw, 859px "/>

Silverbeet (Mangold)

Silverbeet ist ein robustes und diplomatisches Blattgrün, das für die Jahreszeiten entscheidend neutral ist. Es kann das ganze Jahr über gepflanzt werden, vorausgesetzt, die Umgebung ist nicht extrem heiß oder kalt, sodass es bei Verfügbarkeit neuer Gartenimmobilien als Mieter zur Verfügung steht.

In den heißen Monaten nutzen wir jedoch gerne unseren gesamten verfügbaren Platz für Sommergemüse, sodass die Zuckerrüben de facto zu einer Winterernte geworden sind. Eine einzelne Pflanze sollte 12 Monate oder länger konstant produzieren. Es ist so sicher und zuverlässig … so schweizerisch.

Zwergzitrusfrüchte

Beim Pflanzen eines Zwergzitrusbaums geht es darum, Ihre Grenzen zu kennen. Diese kleineren Bäume sind nicht nur für den Gartenbau auf engstem Raum geeignet, sondern produzieren auch einen überschaubaren Obstertrag, der nicht auf dem Boden heißer Betongassen gärt.

Dies bedeutet auch, dass Sie sich nicht auf einen großen Baum und eine Menge derselben Frucht beschränken müssen, sondern Ihren Baumbestand und die Früchte, die sie anbauen, diversifizieren können.

Erbsen

Es gibt nur wenige schmackhaftere Zeiten im Beet als in der Saison, und diese süßen, knusprigen Snacks verunreinigen das Laub. Abgesehen von ihrer Prämie kommen Erbsen auch dem Garten insgesamt zugute, indem sie dem Boden während des Wachstums Stickstoff zuführen.

Der Unterschied zwischen einer winzigen, mundgerechten Schote oder einem richtigen Bissen beträgt ungefähr zwei Wochen und viel Willenskraft.

<img class="aligncenter size-full wp-image-32690" src="https://www.pipmagazine.com.au/wp-content/uploads/2020/01/strawberries.jpg" alt="strawberries "width =" 858 "height =" 539 "srcset =" https://www.pipmagazine.com.au/wp-content/uploads/2020/01/strawberries.jpg 858w, https: //www.pipmagazine. com.au/wp-content/uploads/2020/01/strawberries-150×94.jpg 150w, https://www.pipmagazine.com.au/wp-content/uploads/2020/01/strawberries-768×482.jpg 768w, https://www.pipmagazine.com.au/wp-content/uploads/2020/01/strawberries-400×251.jpg 400w, https://www.pipmagazine.com.au/wp-content/uploads/2020/01 /Erdbeeren-125×79.jpg 125 W, https://www.pipmagazine.com.au/wp-content/uploads/2020/01/Erdbeeren-200×126.jpg 200 W, https://www.pipmagazine.com.au/wp -content / uploads / 2020/01 / strawberries-640×402.jpg 640w "sizes =" (maximale Breite: 858px) 100vw, 858px "/>

Erdbeeren

Erdbeeren sind eine großartige Sorte für kleine Flächen und der beste Kandidat für den Anbau in einem Topf oder einem Wandgarten.

Obwohl wir alle mit der sommerlichen Supermarkterdbeere sehr vertraut sind, erkennen nur wenige Menschen, dass es Hunderte von seltsamen und wunderbaren Sorten gibt, die Sie selbst anbauen können.

Es gibt rote, weiße, blaue, schwarze, grüne und sogar violette Erdbeeren. Betrachten Sie die Pinienbeere: eine weiße Erdbeere mit roten Samen und einem ananasartigen Geschmack.

Die Vollversion dieses Artikels finden Sie in Ausgabe 10 von Pip Magazin, hier erhältlich.


Quelle

Kommentar verfassen