Glückliche gesunde Ziegen – PermEco Inc.

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

<img data-attachment-id = "13109" src = "https://permeco.org/permaculture-2/happy-healthy-goats/attachment/img_5489/" data-orig-file = "https: // i1. wp.com/permeco.org/wp-content/uploads/2020/01/IMG_5489-rotated.jpg?fit=3456%2C5184&ssl=1 "data-orig-size =" 3456,5184 "data-comments-opens =" 1 "data-image-meta =" {"blend": "5", "credit": "", "camera": "Canon PowerShot SX740 HS", "caption": "", "created_timestamp": "1566719458" , "copyright": "", "focal_length": "21.396", "iso": "100", "shutter_speed": "0.0008", "title": "", "orientation": "1"} "data- image-title = "Ziege auf der Kendall Permaculture Farm" data-image-description = "

Patch, unsere Ziege auf der Kendall Permaculture Farm, PermEco Inc.

"data-medium-file =" https://i1.wp.com/permeco.org/wp-content/uploads/2020/01/IMG_5489-rotated.jpg?fit=200%2C300&ssl=1 "data-large- file = "https://i1.wp.com/permeco.org/wp-content/uploads/2020/01/IMG_5489-rotated.jpg?fit=683%2C1024&ssl=1" class = "aligncenter wp-image-13109 jetpack-lazy-image "alt =" Eine unserer Ziegen: Patch "width =" 345 "height =" 518 "data-recalc-dims =" 1 "data-lazy-src =" https: //i1.wp. com / permeco.org / wp-content / uploads / 2020/01 / IMG_5489-turned.jpg? resize = 345% 2C518 & is-pending-load = 1 # 038; ssl = 1 "srcset =" https://permeco.org /data:image/gif;base64,https://permeco.org/R0lGODlhAQABAIAAAAAAAP///yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 "/><img data-attachment-id = "13109" src = "https://permeco.org/permaculture-2/happy-healthy-goats/attachment/img_5489/" data-orig-file = "https: // i1. wp.com/permeco.org/wp-content/uploads/2020/01/IMG_5489-rotated.jpg?fit=3456%2C5184&ssl=1 "data-orig-size =" 3456,5184 "data-comments-opens =" 1 "data-image-meta =" {"blend": "5", "credit": "", "camera": "Canon PowerShot SX740 HS", "caption": "", "created_timestamp": "1566719458" , "copyright": "", "focal_length": "21.396", "iso": "100", "shutter_speed": "0.0008", "title": "", "orientation": "1"} "data- image-title = "Ziege auf der Kendall Permaculture Farm" data-image-description = "

Patch, unsere Ziege auf der Kendall Permaculture Farm, PermEco Inc.

"data-medium-file =" https://i1.wp.com/permeco.org/wp-content/uploads/2020/01/IMG_5489-rotated.jpg?fit=200%2C300&ssl=1 "data-large- file = "https://i1.wp.com/permeco.org/wp-content/uploads/2020/01/IMG_5489-rotated.jpg?fit=683%2C1024&ssl=1" class = "aligncenter wp-image-13109 "alt =" Eine unserer Ziegen: Patch "width =" 345 "height =" 518 "data-recalc-dims =" 1 "/>

Auf der Kendall Permaculture Farm betreiben wir seit 2006 Ziegen. Seitdem haben wir viel darüber gelernt, und durch Ausprobieren verfügen wir nun über ein System, das sowohl für die Ziegen als auch für uns funktioniert!

Ziegen sind Häcksler, was bedeutet, dass sie eine Vielzahl von Pflanzen mögen. In der Wildnis würden sie herumstreifen und essen, was immer sie erreichen konnten. In der Gefangenschaft sieht es ein bisschen anders aus. Wir begannen damit, den Ziegen jeden Tag eine große Auswahl an geschnittenen Bäumen und Pflanzen zu geben. Wir stellten jedoch fest, dass sie in den ersten ein oder zwei Tagen viel essen würden, dann würden sie das Interesse verlieren. Manchmal verloren sie das Interesse an ein paar Futterpflanzen, manchmal aßen sie keine. Sie blühten nicht, obwohl sie sich abwechslungsreich ernährten und auf die Koppeln gingen, um Gras zu essen. Einige Futterpflanzen waren überhaupt nicht für Ziegen geeignet, und wir lernten, zu bestimmten Jahreszeiten von bestimmten Pflanzen fern zu bleiben, da sie Krankheiten und manchmal sogar den Tod verursachen würden!

Durch meine Studien zur menschlichen Ernährung wurde mir bewusst, dass Menschen bei Nahrungsmittelempfindlichkeiten ein Programm durchführen können, indem sichergestellt wird, dass zwischen dem Verzehr eines bestimmten Lebensmittels 72 Stunden liegen. Aufgrund dieser Informationen habe ich beschlossen, dieses System mit den Ziegen zu testen. Wir würden ihnen morgens eine Art Futter mit Kopra und Mineralien in die Fressnäpfe geben, und eine andere Art (größeres) Futter würde etwas später in die Krippe gelangen. Diese ändern sich jeden Tag, sodass wir im Laufe der Woche 7 verschiedene Arten von Futter in ihren Futternäpfen und 7 verschiedene Arten von Futter in der Krippe haben. Für uns hatte dies zwei weitere Vorteile: Wir konnten das Pflanzenwachstum im Garten aufrechterhalten (kleines Futter in ihren Futternäpfen) und überschüssiges Baum- und Pflanzenwachstum auf dem Rest des Grundstücks aufrechterhalten (größeres Futter in der Krippe). Das größere Futter wird ebenfalls abgeplatzt und der Chip wird im Bio Digester-System verwendet. So hatten sie zum Beispiel heute Morgen in ihren Fressnäpfen Surinamspinat. In ihrer heutigen Krippe hatten sie Eisbohnen. Gestern hatten sie Arrowroot Blätter und Bambus. Und so weiter und so fort. Das Futter ändert sich natürlich saisonal und wir haben eine Tafel in unserem „Futterschuppen“, an der wir verfolgen, was wir sie füttern.

Auf diese Weise erhalten wir die Ziegen, um unser Eigentum zu pflegen, ohne es zu verprügeln und die Ziegen gesund zu halten. Unsere Ziegen fressen morgens und grasen nachmittags auf Gras. Wir lassen sie nur 3 Stunden pro Tag raus, was für das Auffüllen ausreicht und ihnen keine Zeit gibt, die Weideflächen zu beschädigen und zu erodieren. Sie sehen fit und gesund aus und freuen sich. Sie wissen, wo sie stehen müssen, um sich für ihre morgendlichen Fressnäpfe gefesselt zu fühlen. So können wir sie anfassen, streicheln und sie mit uns vertraut machen. Wenn sie vom Fahrerlager zurückgerufen werden, kommen sie glücklich. Sie sind mit der Routine vertraut, und die Routinen und unsere Futtermethoden haben sie zu glücklichen, gesunden Ziegen gemacht!

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=();t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)(0);s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,
document,’script’,’https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);


Quelle

Kommentar verfassen