Beyond Garden Scale – Das Permakultur-Forschungsinstitut

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Gärtner kennen das Gefühl der Überwältigung in einer neuen Landschaft zu gut. Die scheinbar unendlichen Möglichkeiten werfen die Frage auf: „Wo fange ich an?“. Glücklicherweise gibt es einen Prozess, mit dem wir darauf antworten können: Permakultur-Design.

Vom Nahrungswald zu Bauernträumen

Einige von Ihnen erinnern sich vielleicht an einen besonderen Ort in Holyoke, den Paradise Lot. Dieser Garten ist immer noch einer meiner Lieblingsplätze auf der Welt! Das ist richtig, Paradise Lot zieht weiterhin Besucher an, die die Explosion von mehrjährigem Gemüse, seltenen und ungewöhnlichen Früchten, einer einzigartigen Geschichte und einer Permakultur im Hinterhofmaßstab in Aktion genießen.

Zusammen mit Eric Toensmeier und vielen anderen Freunden war Paradise Lot meine erste große Herausforderung bei der Gartengestaltung. Die Frage, wo wir anfangen sollen, bestimmte unseren frühen Prozess. Gott sei Dank schrieben Eric und Dave Jacke damals ein Buch mit dem Titel „Essbare Waldgärten“, und unser Garten wurde zur Fallstudie. Im Garten habe ich viele wichtige Designstrategien gelernt: Das Problem ist die Lösung; Einschränkungen fokussieren das Design; Was war, plus was ist, konnte sein; Achten Sie auf den Roten Pavillon und viele andere Prinzipien.

Ich habe dreizehn Jahre lang in diesem Garten gelebt, geatmet und gegessen. Während dieser Zeit wurde ein neuer Gedankensamen gepflanzt. Die Anfänge einer Vision davon, wie ein Garten wie dieser aussehen könnte, sind mehr als ein Zehntel Hektar groß. Diese Idee hat meine Gedanken nicht sehr stark beeinflusst, aber sie hat Wurzeln geschlagen. Um 2012, als meine Frau schwanger war und wir die Fülle und den Erfolg eines blühenden Lebensmittelwaldes genossen, wirkte sich der globale Klimawandel auf unser Leben aus.

Ende Oktober, oder was die Medien als „Snowtober“ bezeichneten, katapultierte ein frühes und seltenes Nor-Osterfest 20 Zoll starken nassen Schnee in unsere Nachbarschaft. Tausende Bäume wurden beschädigt, eine Woche lang gingen die Lichter aus und unser Gewächshaus wurde vom Nachbarbaum zertrümmert. Dieser Sturm und ein noch nie dagewesener lokaler EF3-Tornado im Sommer zuvor haben mir geholfen, mich auf das Kohlenstoffbindungspotenzial des Gartens zu konzentrieren und diese Ideen in größerem Maßstab umzusetzen. Bald erfuhr ich, dass in anderen Regionen der Welt die Agrarforstwirtschaft, ein Instrument zur Klimaschutzminderung, das ist, was wir taten.

Jenseits des Hinterhofs

Eine der schwierigsten Entscheidungen, die ich bisher treffen musste, war das Verlassen von Paradise Lot. Ich bin nicht weggegangen, um wegzukommen, sondern um mich der Gelegenheit zu nähern. New York wurde der Ort für diesen frühen Gedankensamen, um zu einem Keimling mit starkem Potenzial zu werden. Mit dem leidenschaftlichen Hunger, die Agroforstwirtschaft zu verstehen, zogen wir auf eine arten- und unternehmensübergreifende Farm unserer Freunde. Die Shelterbelt Farm, auf der Erica Frenays Motto lautet: "Nahrung für die Seele, mit Liebe von unserem Boden", wurde zu einem wunderbaren Ort, um weitere landwirtschaftliche und gärtnerische Techniken zu erleben. Mit einem großen Obstgarten, verschiedenen Landschaften und einem blühenden Silvopasturesystem für Schafe und Rinder tauchte ich ein.

Ich habe einiges von Paradise Lot in Form von Ideen und auch Pflanzen mitgebracht. Auf einer der kleinen Weiden in der Nähe der Gehöftgärten wurde ein neuer Speisewald angelegt und installiert. Dieser Garten wurde neben einem der Hochtunnel der Höfe zu einer Versuchsstation, in der eine Vielzahl von essbaren und multifunktionalen Pflanzen angebaut werden. Während sich der Garten entwickelte, wurde ich auch ein flerder (Herde / Hirte). Es wurde klar, dass es eine Gelegenheit gab, meine Pflanzen in das Silvopasturesystem einzufügen. Ich beschloss, „Gartenarbeit auf den Feldern“ zu machen.

Jonathan Bates, FoodForestFarm.com, zweiter Sommerkindergarten-Nahrungsmittelwald
„Zweiter Sommerkindergarten Wald“. Fotografie durch Jonathan Bates @ FoodForestFarm.com

Bauernhöfe können große Gärten sein

Die Frage „Wo soll ich anfangen?“ Hob erneut den Kopf. All dieser Platz auf dem Hof ​​bietet so viele Möglichkeiten. Mit meinen Permakultur-Designtools in der Tasche machte ich mich an die Arbeit. Ich arbeitete mit meinen Pflanzen, Kenntnissen und Zielen, las die Landschaft und suchte mir einen kleinen Ausgangspunkt aus.

Aus meinen Forschungen zu Silvopasture für den Nordosten der USA wusste ich, dass eine Handvoll Pflanzen gut wuchs, auf der Weide mithalten konnten und welche Wiederkäuer gerne fressen würden. Einige dieser Arten habe ich zuerst in Ericas intensivem Rotationsweidesystem gepflanzt. Ich beobachtete diese frühen Pflanzungen für ein Jahr, einschließlich Weidedruck, bevor ich mich auf weitere Gebiete ausdehnte. Jetzt, fast drei Jahre später, gibt es ein halbes Dutzend neuer Arten, die wir in Ericas ursprüngliches Design eingefügt haben. Der langsame und stetige Ansatz scheint zu funktionieren. Muster tauchen auf. Ein Muster mit großem Potenzial ist die „Rundballenkindergarten“.

Im Winter fressen die Flerd 100 Rundballen (227 kg), die auf den Weiden verteilt sind. Dies ist ein multifunktionaler Ansatz, da das Futter nicht in einem Stall, sondern zu den Tieren gebracht wird. Es verteilt wichtige bodenbildende organische Stoffe dort, wo sie hingehören, und während der Ballen verzehrt wird, mulcht der verbleibende Kot, Natursekt und Heu den Boden und öffnet so eine Nische für neue Samen oder Pflanzen.

SilvopastureSilvopasture
Rundballenzuführung im Winter Silvopasture mit Schafen und Rindern. Seht euch diesen ganzen üppigen Mist an! Foto von Jonathan Bates

Während ich dieses Muster beobachtete, sah ich eine Gelegenheit, die Ballen als Baumschulen für die Etablierung neuer, wertvoller, weideangepasster Pflanzen zu nutzen. Die ersten Tests zeigen, dass zumindest mit einem guten Design der Flerd-Rotation etwas Gutes getan werden kann und neue ökologisch-landwirtschaftliche Beziehungen entstehen werden. Diese Beziehungen sind gut für Bestäuber, Nutztiere, den Boden und das Betriebsergebnis der Landwirte.

Ich erwähne unterm Strich, weil im Gegensatz zu Hinterhofgärtnern arbeitende Bauernhöfe Steuern, Arbeitskräfte und andere Kosten zu zahlen haben. Profit ist eine Ebene, die die meisten Farmen beim Erstellen oder Verschieben des Farmdesigns berücksichtigen müssen. In diesem speziellen Fall habe ich mich in die experimentelle Ebene eingebettet und bin ein kostengünstiger Mitarbeiter, der meine Neugierde, mein Wissen und meine eigenen Geschäftsziele einsetzt. Ich helfe dabei, die Innovation in der Landwirtschaft voranzutreiben und vielfältigere Feldfuttermittel anzubauen, die Kohlenstoff binden, Insekten anziehen, angemessen platziert und größtenteils einheimisch sind.

Zukünftige Möglichkeiten

Eine der Herausforderungen beim Aufbau der Agrarforstwirtschaft besteht im Ausgleich von Kosten und Erträgen. Das Modell, das ich hier vorschlage, ist langsamer, aber es verteilt die Kosten über die Zeit, ermöglicht Experimente und Fehler und zeigt, welche Erträge für unsere spezielle Situation und unseren Standort gut geeignet sind, wodurch potenziell Geld auf der ganzen Linie gespart werden kann. Während sich diese „Bauerngärten“ ausdehnen und zu Knotenpunkten werden, die zusammenwachsen, stelle ich mir ganze Felder vor, die vollständig bepflanzt sind und den Boden, die Tierwelt, die Nutztiere und uns ernähren. Ich freue mich darauf, diese Erfahrung im weiteren Verlauf mit Ihnen zu teilen.

WEBINAR: Beyond Garden Scale: Anwenden von Nahrungsmitteln auf Farmen

Begleiten Sie mich, Jonathan Bates, Autor und Co-Designer des international bekannten essbaren Waldgartens Paradise Lot, zu einem einstündigen Lernwebinar, in dem wir uns mit der Anwendung unserer Gartenkenntnisse auf größere Projekte befassen. Egal, ob wir weitläufige Rasenflächen, große Gehöfte oder mehrere hundert Hektar umbauen, dieses Webinar ist für Sie bestimmt. Wir werden behandeln: Site-Design-Techniken; Unternehmensbudgets; Pflanzenarten mit kaltem Klima; Überwältigung reduzieren; Fehler teilen; Anbau von gesundem Boden; Bibliothek der Betriebsmittel und mehr!

Kaufen Sie ein Ticket auf unserer Website: https://www.foodforestfarm.com/shop/beyond-garden-scale


Quelle

Kommentar verfassen