4 Schlüssel zu Ihrem besten Gehöftleben

In Permakultur Worldby RalfLeave a Comment

Lebensentwurf

Es gibt zwei Arten von Menschen – Menschen, die glauben, dass ihnen das Leben passiert, und Menschen, die glauben, dass sie das Leben passieren lassen.

Die Menschen, die glauben, dass ihnen das Leben passiert … und das tut es auch, weil sie das Schiff nicht steuern. Sie sind die Menschen, die sich den Umständen der Welt unterworfen fühlen. Sie sagen: "Diese Person hat mir das angetan." "Das kann ich nicht, weil die Welt so ist." Und so geht dieser Zyklus weiter.

Dann gibt es Menschen, die glauben, dass ihre Handlungen, Denkweisen und Überzeugungen ihnen helfen können, das Leben zu erschaffen, das sie sich wünschen. Dies sind in der Regel auch die Menschen, die wir für erfolgreich halten – sie glauben nicht, dass sie den Umständen des Lebens unterliegen. Sie kreieren ihr Leben und ihre Erfolge und mit Erfolg meine ich nicht reich, berühmt oder berühmt. Ich meine Leute, zu denen wir aufschauen könnten – wie zu jedem in der autarken Homestead-Community. Die Leute, die es tatsächlich tun. Es passieren lassen.

Also, welche würdest du bevorzugen? Möchten Sie lieber glauben, dass Sie keine Kontrolle über Ihr Leben haben und daher von allem abhängig sind, was alle anderen tun?

Oder möchten Sie lieber glauben, dass Sie vielleicht zumindest einen großen Teil Ihres Lebens unter Ihrer Kontrolle haben und daher tatsächlich entscheiden können, wie Ihr Leben aussieht?

Dies ist der Kern der Idee, Ihr Leben zu gestalten – und der Beginn Ihres Traumhauses beginnt mit der Auswahl der Aktivität, um das von Ihnen gewünschte autarke Leben zu gestalten.

!function(f,b,e,v,n,t,s)
{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;
n.queue=();t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)(0);
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document,’script’,
‘https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘init’, ‘338683829872729’);
fbq(‘track’, ‘PageView’);


Quelle

Kommentar verfassen