Pip Podcast # 23 Rosmarin Morgen: Permakultur & Flüchtlinge

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Im Pip-Podcast Nr. 23 unterhält sich Pip-Redakteur Robyn Rosenfeldt mit der Permakulturpionierin Rosemary Morrow über ihre jüngste Arbeit im Unterrichten von Permakultur für Flüchtlinge. Zusammen mit einem engagierten Team von Permakulturlehrern aus der ganzen Welt unterrichtet Rosemary Menschen unter den härtesten Lebensbedingungen der Erde in Permakultur, unter anderem in Kabul, Kurdistan, Malaysia und Bangladesch. Diese Flüchtlinge sind oft für zehn bis zwölf Jahre in Lagern ohne Zweck und nichts zu tun. Indem sie ihnen Permakultur beibringt, gibt sie ihnen Hoffnung, Wissen, Zweck, Stolz und die Fähigkeit, Nahrung anzubauen und nicht völlig auf Rationen angewiesen zu sein.

Durch das Unterrichten einer kleinen Permakulturgruppe werden weitreichende Wirkungen erzielt. Im Januar 2019 unterrichteten sie Rohinga-Flüchtlinge in Bangladesch. Rosemary erklärt: „Die Ergebnisse waren aufregend. Zusätzlich zum Entwurf gab es das Gebot, dass jeder Flüchtlingsteilnehmer 100 andere unterrichtet. Innerhalb weniger Wochen übten ungefähr 2.500 Menschen eine Art Permakultur von der Kindergartenarbeit bis zum Pflanzen. Gärten wurden am meisten gesucht, weil das Essen im Lager schrecklich und manchmal knapp war. Innerhalb weniger Wochen erhielten wir Fotos von ganzen Teilen des Lagers, die verwandelt wurden, und die anderen NGOs fragten, was das Geheimnis für ein so effektives Projekt sei. Die Permakultur dort ist mittlerweile außer Kontrolle geraten, da Flüchtlinge kopieren und voneinander lernen. “

Die Arbeit der Gruppe Permakultur für Flüchtlinge ist so wertvoll. Wenn Sie diese Arbeit durch eine Spende für die Sache unterstützen möchten, gehen Sie zu The Big Fix und spenden Sie an das Blue Mountains Permaculture Institute, Rosemarys Organisation.

Um mehr über Rosemary Morrow zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel über sie in Ausgabe 8 oder abonnieren Sie unsere nächste Ausgabe, Ausgabe 15, die im Oktober erscheint.

Pip Magazine - Ausgabe 8

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=();t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)(0);s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,
document,’script’,’//connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘init’, ‘929138233838811’);
fbq(‘track’, ‘PageView’);


Quelle

Kommentar verfassen