Gwenfar's Garden und andere Gedanken: Postkarten aus unserem Urlaub: Cotswolds Juni 2019

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

June hat meine beste Freundin aus Melbourne, Kerri, mit ihrer Schwester Sharon in Großbritannien gesehen. Sie mieteten drei Wochen lang ein Cottage in Broadway, den Cotswolds, und wir schlossen uns ihnen für einen Teil dieser Zeit an. In der Zwischenzeit, als ich mich ausruhte und Kevin einen Teil der Arbeitszeit in Den Haag verbrachte, besuchten wir einige Orte am Broadway. Aber das Beste war natürlich, Zeit mit Kerri zu verbringen. Dies ist eine Sammlung von 'Postkarten' aus unserem Urlaub.

Broadway
Dies ist ein klassisches Cotswold-Dorf, d. H. Alte englische Cotswold-Steingebäude, und alles ein bisschen nobel. Sehr schön. Sofern nicht anders angegeben, handelt es sich nur um zufällige Fotos von hübschen Gebäuden.

Broadway-Hotelbereich

Ein wundervoller alter Birnbaum, der im Lygon Arms Hotel aufwächst.

Kerri, Sharon und Kevin vor unserer Hütte

Mit Blick auf das Dorf von unserem Schlafzimmer

Hidcote Manor Garden

Dies ist eine Art berühmter Garten, zumindest in Gartenkreisen, und hat einige Verbindungen zur Arts and Crafts-Bewegung. Es war ein sehr nasser Tag, als wir besuchten, und leider nahm der ME eine schlechte Wendung und das Energieniveau stürzte nach etwa einer Stunde ab, so dass Kevin mich zurück in unser Cottage bringen musste, um mich auszuruhen. Daher ist dies nur eine Teilansicht des Gartens.

L-R: Sharon und Kerri

Der Teich, an dem ich stundenlang hätte sitzen können, wenn es nicht geregnet hätte. So schön und friedlich.

Ich habe mich in dieses Verbascum, V. phoeniceum 'Violetta', verliebt.

Dies ist ein Gewächshaus zum Sterben, mit beweglichen Türen / Fenstern, die im Sommer geöffnet werden können

und im Winter geschlossen, um zarte Pflanzen zu schützen. Man kann träumen …

Blick vom Gewächshaus auf das Herrenhaus.

Auch aus dem Gewächshaus, aus einem anderen Blickwinkel.

Ich denke, das ist die lange Grenze. Ich habe die Karte des Layouts verloren …

Das ist alles, was ich dieses Mal sehen muss. Ich muss ein anderes Mal zurückkehren.

Snowshill Manor Garden
Ich war eines Nachmittags mit Kerri und Sharon für ein paar Stunden in Snowshill. Sie erkundeten sowohl das Haus als auch den Garten, während ich mich nur mit den Pflanzen beschäftigte.

Kerri (rechts) und ich am Eingang zum Manor

Blick vom Teich zum Herrenhaus

Der Elder Court wird gerade renoviert und bepflanzt viele Prächtige

Sambucus Nigra 'Purpurea'

Tiger Lily, unbekannte Sorte. Ich liebe den Kontrast des Rosas der Blütenblätter zur Orange des Pollens

Der Brunnenhof

Geum 'Prinses Juliana' – ein weiterer für meinen Vorgarten

Meine Lieblingsgrenze im Well Court.

Ich verehre das wundervolle Purpur der Lupinen mit der Orange des Geum.

Es fühlt sich an wie ein impressionistisches Gemälde.

Blick auf die Landschaft von Well Court und Cotswold

Der Brunnenhof war mein Lieblingsteil des Gartens, die Purpur- und Orangenbäume und die üppige Bepflanzung waren warm und friedlich zugleich.

Anne Hathaways Cottage
Die Leute besuchen Anne Hathaways Cottage für das Tudor Cottage und die Verbindung zu Shakespeare (ihrem Ehemann). Ich finde es jedoch schwierig, mit einem Spazierstock und begrenzter Energie rund 400 Jahre alte Hütten zu bekommen. Deshalb bin ich wieder mit meinem Mobilitätsroller durch den Garten gefahren, während Kerri & Sharon das Haus ebenfalls erkundeten.

Es ist sehr viel ein klassischer "Bauerngarten", einschließlich Obst und Gemüse und Zierpflanzen. Obwohl es an sich kein 'toller' Garten war, war es eine wundervolle Art, ein paar Stunden zu verbringen.

Sie hatten eine schöne jährliche Wildblumenwiese und es gab zwei von mir
lieblingswildblumen,

Cornflowers (blau) und Corncockles (pink).

Kiftsgate Garden

Dies war sowohl der letzte Tag unseres Urlaubs als auch der heißeste. Aber dieser Garten ist die Wärme wert.

Es gab keine Zugänglichkeit zu einigen Bereichen, aber der Garten ist teilweise auf einer Klippe, so dass das verständlich ist. Einige andere Bereiche hätten jedoch mit sehr einfachen Rampen einfacher gestaltet werden können. Deshalb musste ich mich manchmal darauf verlassen, dass Kevin meinen Roller hob, was frustrierend war.

Trotz der Barrierefreiheit habe ich diesen Garten geliebt. Das alte Herrenhaus ist eine elegante Kulisse für die verschiedenen Grenzen und Bereiche des Gartens.

Von links nach rechts: Sharon, Kerri und ich.

Blick vom oberen Ende des Gartens auf den Pool und das Tal von Evesham dahinter. Ich nicht
Denke, das Foto zeigt wirklich, wie steil es war, also musst du vertrauen
ich darauf.

Die weite Grenze

Ich habe ein neues Muss für meinen Garten entdeckt. Dies ist Dictamnus albus var. purpureus, ein immergrüner strauch. Es ist auch als "Gasanlage" bekannt, weil Sie die Samen mit einem Feuerzeug anzünden können und sie eine Mini-Explosion auslösen. Ich kann es kaum erwarten, das zu versuchen!

Der Weiße Garten

An der Nordgrenze stieß ich auf diese wunderschöne Cornus Kousa 'Satomi'.

Die gelbe Grenze mit einem wunderschönen Acer (ich denke, es ist A. shirasawanum 'Aureum'), der sich über einen Teil davon erstreckt.

Ein atemberaubendes blaues Rittersporn

Der Wassergarten.

Kevin spielt / tanzt zum goldenen Springbrunnen

Blick vom Vier-Plätze-Garten

Kiftsgate Garten hat Spaß gemacht, und es gab viele interessante Pflanzen, viele neue für mich. Abgesehen von Zugänglichkeitsproblemen ist es ein Garten, der eine Rückkehr wert ist.

* * * * *
So habe ich es in meinen Ferien gemacht. Das Beste war, Zeit mit Kerri verbringen und etwas entdecken zu können.


Quelle

Kommentar verfassen