Bäume x 10… | Nadjas Garten

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Gestern bin ich durch das Oaklands Estate Reserve in Marion gefahren. Ich hielt inne und fragte mich, wie das Leben wohl aussehen würde, wenn wir nicht auf den Straßen und Eisenbahnlinien navigieren, sondern uns an der alten Landschaft orientieren würden, die immer noch darunter liegt – den Bächen und Flüssen. die Bäume, die ihre alten Auen säumen; die Böden und die Pflanzen, die sie pflegen; die rhythmischen Wanderungen der Vögel und Tiere. Um dieses Land, von dem wir abhängen, zu erhalten, müssen wir alive und gut, wir müssen unseren Weg zurück in die Realität der Natur finden. Die Karte ist, wie so oft gesagt wurde, wirklich nicht das Territorium. Diese Stadt der Plätze, die wir über die Landschaft geschlagen haben, kann das Leben nicht lange aufrechterhalten, es sei denn, sie respektiert die Natur der Erde, auf der sie liegt.

Unterwegs traf ich diesen alten Eukalyptus, der einen jungen Olivenbaum in ihren Zweigen wiegte. Sie bot mir einen Platz an, wo ich über die sich regenerierende Landschaft schauen konnte. Sie erinnerte mich daran, dass wir, egal woher wir kommen, hier vom Land der Kaurna gehalten und gepflegt werden. Die Menschen und das Land haben sich seit Tausenden von Jahren in einer Beziehung der Liebe und des Respekts geprägt. Wir alle können Teil dieser liebevollen, respektvollen Verbindung zum Land sein.

Ich ging weiter und als nächstes fand ich diese Widmung an die Bäume und ihre Geschichte, die Vergangenheit und Gegenwart so schön miteinander verbindet:

"… Dieser Ort hat alte Geschichten, die Sie dazu bringen, sich auszuruhen und zuzuhören … Dieser Ort erinnert sich an all den Wissensaustausch und die Friedensstifter …" Ich hatte das Gefühl, als hätte eine andere vorläufige Wurzel von mir gegriffen und das heilige Grundwasser gefunden, das gewartet hatte dort die ganze Zeit.

Letzte Nacht war ich mit meinen Klassenkameraden am Ende des Community Leadership-Kurses von City of Marion. Wir feierten den Mut, den wir ausgegraben hatten, die Projekte, die wir ins Leben gerufen hatten, und die bestätigende Anleitung, die wir erhalten hatten.

Mögen wir uns heute und in allen morgen wiederkehrenden Zweifeln und Ängsten an die alten Bäume erinnern, die uns an diesem Ort verankern, und weiter zusammenwachsen und unseren Platz unter den Wissensaustauschern und Friedensstiftern einnehmen.


Bäume x 10 ist ein aufstrebendes Projekt für lokale Gemeinden, um schnell die Baumkronen wiederherzustellen und die Vegetation in den Vororten von Adelaide zu diversifizieren. Es gibt noch keine Mailingliste. Bitte folgen Sie einer der folgenden Quellen, wenn Sie in Verbindung bleiben oder sich an Aktivitäten beteiligen möchten:

  • Kleine Updates werden auf Nadjas Garden-Facebook-Seite veröffentlicht, bis die Trees x 10-Facebook-Seite reif ist.
  • Große Updates werden auf der Trees x 10-Seite dieser Website veröffentlicht.

Gartenführer Die Posts werden derzeit angehalten, solange ich Zeit für dieses Projekt habe. Das Blog-Archiv enthält jedoch monatliche Posts aus den letzten Jahren, die Sie als Referenz verwenden können. Sie können nach Monat oder Thema suchen oder einfach durch die Seite "News" zurückblättern.


Quelle

Kommentar verfassen