Geeignete Technologie, Kochen und Lagerung von Lebensmitteln

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

mit Kareen Erbe

Auszug aus unserem Doppelzertifikat-Designkurs.

Angemessene Technologie und Permakultur-Design gehen Hand in Hand. Denken Sie daran, dass Permakultur ein Designansatz ist, der unsere Bedürfnisse in Bezug auf Ernährung, Energie, Schutz und andere Bedürfnisse erfüllt. Durch geeignete Technologie entwickeln wir Wege, um diese Anforderungen auf möglichst einfache und lokal basierte Weise zu erfüllen.

Die ökologischen Krisen, mit denen wir heute konfrontiert sind, hängen stark mit der Tatsache zusammen, dass unsere Wirtschaft, unsere Landwirtschaft und unsere Technologien mit dem, was der Planet unterstützen kann, unmaßgeblich sind. Wenn Entitäten nicht maßstabsgerecht sind, werden natürliche Muster in der Landschaft sind gestört. Tatsächlich sind es unsere technologischen Fortschritte, die zu einer großen Zerstörung geführt haben. Zum Beispiel haben Mähdrescher es uns ermöglicht, große Monokulturen zu kultivieren, die zur Bodenerosion und zur Erschöpfung des Bodens geführt haben.

Fortschritte bei Mobiltelefonen und Computern, gepaart mit Konsum und einer globalen Wirtschaft, haben nicht nur die Erde an natürlichen Ressourcen abgebaut, sondern auch Tonnen von Elektronikschrott erzeugt, der unsere Deponien füllt.

Bild aus dem Maya-Pedal-Projekt, bei dem Freiwillige alte Fahrräder in Mixer, Waschmaschinen, Getreidemühlen und mehr verwandeln.

DasBeim Verstehen und Verwenden geeigneter Technologien geht es darum, die Dinge wieder in den Maßstab zu bringen und das Permakulturprinzip anzuwenden, kleine und langsame Lösungen zu verwenden.

Wie im Video erwähnt, handelt es sich bei einer geeigneten Technologie um eine Technologie, die an die sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen einer bestimmten Region, in der sie angewendet werden soll, angepasst ist, ökologisch einwandfrei ist und die Eigenständigkeit der Nutzer fördert. Es ist:

  • Menschzentriert und Mensch skaliert.
  • Nachvollziehbar und verständlich.
  • Verwendet lokal verfügbare Ressourcen und wird lokal gesteuert.

Oft arbeitsintensiv, aber energieeffizient.
Das
Reduzieren Sie zuerst unseren Verbrauch.

Bevor Sie sich überlegen, geeignete Technologien einzusetzen, sollten Sie zunächst über die Reduzierung Ihres Verbrauchs nachdenken. Obwohl es erfreulich ist, Fortschritte bei alternativen Energien wie Sonnenenergie und Wind zu sehen, scheinen viele dieser Fortschritte den gegenwärtigen Bedürfnissen der Gesellschaft gerecht zu werden, ohne unseren übermäßigen Konsum anzugehen.

Zum Beispiel beschließen die Menschen, Sonnenkollektoren auf ihren Dächern anzubringen, um ihre Fernseher, Trockner, mehrere Geräte und möglicherweise sogar mehrere Autos anzutreiben.

Obwohl dies ein Schritt in die richtige Richtung sein mag, hindert uns alternative Energietechnologie oft daran, unseren Verbrauch genau zu betrachten. Darüber hinaus enthalten diese Technologien sehr viel Energie. Von der Gewinnung der Basismaterialien über die Herstellung bis zum Versand ist die Energie, die zur Herstellung eines Produkts wie Solarpanels oder Windturbinen erforderlich ist, beträchtlich.

Wenn Sie in einem entwickelten Land leben, besteht die Gefahr, dass Sie wahrscheinlich auf einem Niveau konsumieren, das für den Rest der Erde nicht tragbar ist. Die Herausforderung besteht nicht darin, eine Energiequelle zu finden, die diesen Lebensstil unterstützt. Die Lösung liegt zunächst in unserer Bereitschaft, unseren Verbrauch zu reduzieren.

Dann können wir uns geeignete Technologien anschauen, um unsere reduzierten Anforderungen zu erfüllen.

Der naheliegendste Weg, den Verbrauch zu reduzieren, ist der Anbau eigener Lebensmittel. Die Reduzierung unserer Transportmeilen von der Farm zum Tisch reduziert sofort unsere Auswirkungen.

Haushaltsstrategien zur Reduzierung des Verbrauchs.Einfache Strategien in Ihrem Zuhause können einen langen Weg gehen. Obwohl wir beispielsweise ein Permakultur-Gehöft haben, leben wir in einem konventionellen Zuhause. Bevor wir jedoch Sonnenkollektoren auf unser Dach aufstellen, was für diese Technologie ideal ist, und in einem Klima, in dem es sinnvoll ist, werde ich zuerst nach Wegen suchen, um unseren Energieverbrauch zu senken.

Das haben wir bisher gemacht:

  • Zusätzliche Isolierung auf dem Dachboden.
  • An allen unseren Fenstern und Deckstüren hingen dicke Vorhänge. Wir schließen diese bei Sonnenuntergang, um die Hitze im Winter zu halten.
  • Isolierte den Warmwasserbereiter.
  • Öffnen Sie den Ofen nach Gebrauch, damit die Restwärme das Haus erwärmen kann.
  • Wir hatten noch nie eine Mikrowelle.
  • Schalten Sie die Lichter in den Räumen aus, die wir nicht verwenden.
  • Verwenden Sie selten den Wäschetrockner (vielleicht 5 Mal pro Jahr). Stattdessen hängen wir im Sommer die Kleidung an einer Leine auf und im Winter an einer Leine im Keller.
  • Verwenden Sie den Geschirrspüler selten. Stattdessen waschen wir die Geschirrspülmaschine von Hand und verwenden sie als Trockengestell.
  • Wir haben keine Klimaanlage, weil es für die Sommer in Montana nicht notwendig ist. Stattdessen öffnen wir nachts alle Fenster, um das Haus abzukühlen, und schließen sie während des Tages, um die kühle Luft im Haus zu halten.

In den kommenden Jahren planen wir, ein Gewächshaus an der Vorderseite des Hauses anzubringen. Dies wird nicht nur eine passive Solarheizung bieten, die für unser kaltes Klima entscheidend ist, sondern dient auch der zusätzlichen Funktion, mehr Nahrungsmittel anzubauen und unsere kurze Wachstumsperiode zu verlängern. Erst wenn wir ein Gewächshaus hinzugefügt haben, werde ich Sonnenkollektoren in Betracht ziehen. Ich werde jedoch an dieser Stelle unsere Energierechnungen auswerten und die Kosten der Panels und ihrer darin enthaltenen Energie gegen die erzeugte Energie ausgleichen.

Wieder mit kleine und langsame Lösungen das nehmen minimale Ressourcen ist dein vorrangiges Ziel. Nachfolgend finden Sie eine Checkliste, mit der Sie den Verbrauch von Haushalten in einem herkömmlichen Haus leicht reduzieren können.
Checkliste zur einfachen Reduzierung des Energieverbrauchs von Haushalten in einem herkömmlichen Haus.

  • Fügen Sie Ihrem Dachboden zusätzliche Isolierung hinzu.
  • Wenn Sie in einem kalten Klima leben, legen Sie schwere Vorhänge an allen Fenstern an. Schließen Sie diese nachts oder wenn Sie nicht zu Hause sind.
  • Bei heißem Wetter beschatten Sie Ihre Fenster und öffnen Sie Ihr Haus für eine kühlende Brise nach Sonnenuntergang.
  • Isolieren Sie Ihren Warmwasserbereiter.
  • Öffnen Sie den Ofen nach Gebrauch, damit die Restwärme zur Wärme im Haus beitragen kann.
  • Verwenden Sie den Wäschetrockner (Trockner) nicht (oder nur selten). Bauen Sie eine Wäscheleine draußen und drinnen auf.
  • Verwenden Sie den Geschirrspüler nicht (oder nur selten). Handwäsche stattdessen!
  • Verwenden Sie keine Klimaanlage (oder verwenden Sie sie selten).
  • Schalten Sie die Lichter in Räumen aus, die Sie nicht verwenden.
  • Entfernen Sie Ihre Mikrowelle, wenn Sie eine haben.
  • Ziehen Sie die Geräte ab, wenn Sie sie nicht verwenden (z. B. Toaster, Mixer, Kaffeemaschine).
  • Machen Sie eine Deckenbox oder eine Heubox zum Kochen von Bohnen, Reis und anderen langsam gekochten Lebensmitteln.
  • Lesen Sie ein Buch, anstatt fernzusehen.
  • Spielen Sie ein Brettspiel oder ein Instrument, anstatt sich am Computer zu befinden.
  • Zeichnen oder malen Sie etwas, anstatt Ihr Handy anzusehen.

Kochen und Aufbewahren von Lebensmitteln

Heizen Sie Ihr Zuhause, Kochen und Aufbewahren von Lebensmitteln sind einige der verbrauchendsten Wege, auf denen wir Energie verwenden. Gemäß dem oben genannten Bericht machen Beleuchtungs- und andere Geräte (z. B. Toaster, Öfen, Mixer) 30% des Energieverbrauchs in einem Haus aus, und die Kühlung macht 5% aus. In meinem Video behandele ich eine einfache und leicht zu verwendende Technologie, die Sie innerhalb weniger Minuten verwenden können, und möchte kurz auf einige andere Technologien eingehen.

Hier ist ein Verknüpfung auf das Fotoalbum auf Facebook, auf das ich im Video verweise. Dies führt Sie Schritt für Schritt durch den Bau eines Kolbenofens.
Bild eines Wurzelkellers

Ein einfacher Wurzelkeller kann die Ernte um mehrere Monate verlängern.

Hier einige Aktivitäten, mit denen Sie das Erlernte einsetzen können:

Machen Sie eine Deckenbox für Ihren Haushalt und kochen Sie damit etwas. Wenn Sie eine Erinnerung benötigen, wie Sie eine Deckenbox erstellen, kehren Sie in diesem Modul zum Video zum Kochen und zur Aufbewahrung von Lebensmitteln zurück. Notieren Sie sich, wie lange Ihre Mahlzeit zum Kochen gebraucht hat und wie viel Energie Sie eingespart haben.

Bitten Sie Ihre Freunde, eine gemeinsame Mahlzeit zu teilen und sie dazu zu bringen, dasselbe zu tun! Teilen Sie während des Abendessens mit, wie Sie geeignete Technologien einsetzen und den Verbrauch in Ihrer Wohnung reduzieren. Bitten Sie sie, sich zu einer Aktion zu verpflichten.

**

Diese Miniklasse wurde aus dem Modul "Angewandte Technologie" unseres Systems entnommen Doppelzertifikat-Designkursunterrichtet von Kareen Erbe.

Kareen Erbe ist der Besitzer von Gebrochener Boden, ein Unternehmen für Permakultur in Bozeman, Montana, USA, das den Menschen beibringt, wie sie ihre eigene Nahrung anbauen und selbstständiger werden können. Sie hat hunderte von Studenten in ihren Workshops live und online unterrichtet und bietet Beratungen und Permakultur-Design-Services an. Sie und ihre Familie leben auf einem ¾ Hektar großen Vorstadthaus mit großen Gemüsegärten, einem Speisewald mit Obstbäumen und Beerensträuchern, einem Gewächshaus, einem Teich, Bienenstöcken sowie Hühnern und Enten. Kareen schreibt regelmäßig Beiträge für das Rocky Mountain Gardening Magazine und ist über ihre Website erreichbar brokengroundpermaculture.com. Sie hat auch eine Online-Kursplattform bei brokenground.teachable.com.

Weitere Informationen zu diesem Thema
Bubel, Nancy und Mike. Wurzelkeller: Natürliche Kühlung von Obst und Gemüse. North Adams: Storey Publishing, 1991.

Kerr, Barbara. Die expandierende Welt der Solarkocher. Eigenverlag 1991. – Ein 79-seitiges Buch mit Plänen für Solarkocher. Hier ist ein Verknüpfung zum Text des Buches und Informationen zum Kauf.

#Entfernungstechnik #freepermakultur #Permakulturfrauen #Zimmerbox #reduzierenVerbrauch

window.fbAsyncInit = function() {
FB.init({
appId : ‚190291501407‘,
xfbml : true,
version : ‚v2.6‘
});

// Set Facebook comment plugin’s colorscheme based off of theme
var comments = document.getElementsByClassName(‚facebook-comment-widget‘),
scheme = document.body.className.match(‚wsite-theme-light‘);

for (var i = 0; i < comments.length; i++) {
comments(i).setAttribute('colorscheme', scheme ? 'light' : 'dark');
}

var fbCommentCounts;

FB.Event.subscribe('xfbml.render', function(){
fbCommentCounts = jQuery('.fb_comments_count');
for (var i = 0; i < fbCommentCounts.length; i++) {
var commentText = (jQuery(fbCommentCounts(i)).text() == '1' ? "Comment" : "Comments");
jQuery(fbCommentCounts(i)).parent().siblings('.fb_comment_count_label').text(commentText);
}
});

var comment_callback = function(res) {
FB.XFBML.parse(); // Refresh comment counters on page
}

FB.Event.subscribe('comment.create', comment_callback);
FB.Event.subscribe('comment.remove', comment_callback);

};

(function(d, s, id){
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)(0);
if (d.getElementById(id)) {return;}
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = "http://connect.facebook.net/"+_W.facebookLocale+"/sdk.js";
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));
(tagsToTranslate) free permakulturkurs (t) free permakulturbuch (t) was ist permakultur (t) wie man seine eigenen lebensmittel anbaut (t) kultiviert nicht gras (t) permakultur (t) erweiterte permakultur
Quelle

Kommentar verfassen