Ein genauerer Blick auf das berühmteste Zitat von Permakultur – Verge Permakultur

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Vor kurzem habe ich viel über einen von Bill Mollison am meisten zitierten und möglicherweise missverstandenen Kommentar nachgedacht:

"Alles Gärten."

Dieses Zitat untermauert das gesamte Konzept der Permakultur und ist wahrscheinlich der Grund, warum Menschen die Permakultur nur als Gartensystem betrachten, obwohl es tatsächlich so viel mehr ist. Natürlich war Bill ein großartiger Denker und ein wichtiger Pionier in der Permakulturbewegung, und ich glaube, dieses Zitat ist ein weiterer Take-away, der für die Menschheit der Schlüssel zu unserem Platz auf dieser Erde ist.

Die Standardgeschichte

Die Welt verändert sich vor unseren Augen.

Es ist heutzutage schwierig, nicht mit negativen Nachrichten über die Art und Weise, wie wir auf diesem Planeten leben, bombardiert zu werden. Wenn wir diese Weltuntergangsartikel lesen, fangen wir an, begrenzende Glaubenssätze und Bestätigungsvoreingenommenheiten zu konstruieren, die eine Erzählung von „im besten Fall Menschen können weniger schlecht sein, aber wir werden immer destruktiv sein“.

Ich denke in Bill Mollisons Zitat schlägt er zwei Dinge vor:

1.) Die meisten Probleme auf der Welt können durch Gartenarbeit gelöst werden. (Dies erfordert wahrscheinlich einen weiteren Artikel.)

2.) Alle Arten auf der Erde Garten.

Der zweite Imbiss bedeutet, dass unzählige Arten ihre Umgebung manipulieren, um sich selbst und anderen Arten zu helfen. Mit anderen Worten: Wenn jede andere Spezies gesehen werden kann, die die Welt um sie herum vorteilhaft verändert, sollten wir Menschen dazu in der Lage sein. Hier sind zwei Gruppen von Tieren, die ihre Umgebung auf signifikante Weise verändern.

Biber

Biber blockieren Flüsse, nehmen Baumstreifen ab und bauen Kanäle in Feuchtgebieten, um Baumstämme zu transportieren. Ihre Staudämme verursachen massive Überschwemmungen und schaffen Licht und Öffnungen in Wäldern. Ihre Maßnahmen können die Biodiversität um den Faktor 10-20 steigern. Hier ist ein großartiges Video, das ich mit meinen Kindern über diese unglaublichen Kreaturen gesehen habe:

Ameisen

Viele Ameisenarten kultivieren Blattläuse und Pilze. So tWenn Sie das nächste Mal Ameisen töten möchten, betrachten Sie die Dinge aus einer anderen Perspektive. Betrachten Sie sie nicht als Schädlinge, sondern als Teil einer symbiotischen Beziehung, die aktiv unterirdische Pilznetzwerke aufbaut und so die Nährstoffverfügbarkeit der Pflanzen erhöht.

Die Permakulturgeschichte

Zurück zu uns Menschen. Wir manipulieren auch unsere Umwelt, aber unsere Richtlinie ist im Allgemeinen enger: „Wie können wir unsere Bedürfnisse erfüllen?“ Permaculture ist ein Design-System, das dieser Richtlinie eine kleine Änderung hinzufügt: "Wie können wir unsere Bedürfnisse erfüllen und gleichzeitig das Ökosystem um uns herum verbessern?"

Permakultur zu praktizieren bedeutet, mit diesem Gedankengang umzugehen und ihn auf die Planung von Niedrigenergiehäusern, auf Abfallwirtschaftsverfahren, auf erneuerbare Energien und auf Wassergewinnungssystemen, auf nachhaltige Lebensmittelproduktion und auf die Widerstandsfähigkeit der Bevölkerung anzuwenden. Das Praktizieren von Permakultur ist ein konkreter Weg, um eine alternative Erzählung aufzubauen, in der die Menschheit eine positive und regenerative Kraft ist.

<img aria-describedby="caption-attachment-28367" class="wp-image-28367" src="https://cdn.vergepermaculture.ca/wp-content/uploads/nuclear-bomb-1024×505.jpeg" alt="Atombombe "width =" 750 "height =" 370 "srcset =" https://cdn.vergepermaculture.ca/wp-content/uploads/nuclear-bomb-1024×505.jpeg 1024w, https: //cdn.vergepermaculture. ca / wp-content / uploads / nuclear-bomb-300×148.jpeg 300w, https://cdn.vergepermaculture.ca/wp-content/uploads/nuclear-bomb-768×379.jpeg 768w, https: //cdn.vergepermaculture. ca / wp-content / uploads / nuclear-bomb-1000×493.jpeg 1000w, https://cdn.vergepermaculture.ca/wp-content/uploads/nuclear-bomb.jpeg 1600w "Größen =" (max. Breite: 750px) 100 vw, 750px "/>

Bildnachweis: Galerie Bilderwelt / Getty Images

Ich möchte diesen Artikel mit einer Frage schließen: Wenn die zerstörerischste Sache, die Menschen je geschaffen haben, die Atombombe ist, was ist das Positivste, von dem wir glauben, dass wir es schaffen können?


Quelle

Kommentar verfassen