Erste Früchte des Giant Soursop (Annona muricata)

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Ab dem 25. Dezember 2018 hatten wir die ersten 60 Soursop-Früchte, die jetzt wachsen und reif werden. Als wir 2016 zum ersten Mal 100 verschiedene Obstbäume pflanzten, zeichnete sich der Soursop durch sein raketenartiges Wachstum aus. Im Vergleich zu den Zitrusfrüchten sind alle Obstbäume von Annona (Soursop, Rollina) und Artocarpus (Jackfrucht, Brotfrucht) innerhalb unseres tropischen Klimas extrem schneller gewachsen. Später erfuhren wir aus einer CEDAMAZ-Studie, dass die Annona Muricata-Frucht in unserem Tal der Leuchtkäfer (Valle de las Luciérnagas) hier in der Region Zamora-Chinchipe in Ecuador endemisch ist.

Wussten Sie, dass der englische Name „Soursop“ vom niederländischen „Zuurzak“ stammt? Was bedeutet "saurer Sack". In der deutschen Sprache ist der Soursop als "Stachel-Annone" bekannt. „Guanábana“ ist der lokale Name in Ecuador.

Der Soursop ist eine extrem schmackhafte tropische Frucht. Mit einem durchschnittlichen Brix-Wert von unkonzentriertem natürlichem Fruchtsaft von 17,2 ° (Grad) ist er süß. Es hat Aromen, die eine Kombination aus: Erdbeere und Ananas sind, mit sauren Zitrusaromen, die sich von der cremigen Textur abheben, die den Aromen von Kokosnuss und Banane ähnelt.

Bild: Einer der ersten Fruchtsäfte von Soursop (Annona muricata) von der PermaTree-Farm in Ecuador

Obwohl die Soursop-Rinde ziemlich bitter ist, ist das Fruchtfleisch weich, glatt und süß. Es liefert gesunde Kohlenhydrate als Hauptnährstoff. Der Soursop enthält auch eine bedeutende Menge Vitamin C und mehrere B1-, B2-, B3-, B5-, B6-Vitamine wie Thiamin, Riboflavin und Niacin. Zusammen mit einem hohen Anteil an alkalischem Kalzium, einem wichtigen Mineralstoff für die Knochengesundheit.

Die weißen Fruchtfleischsegmente der Soursop-Frucht (75,6%) sind hauptsächlich samenlos, obwohl sie im Durchschnitt 171 Samen (5%) pro Frucht aufweist. Rinde und Samen sind giftig und enthalten giftige Alkaloide wie Anonain, Muricin und Blausäure. Die Samen werden auch zu medizinischen Zwecken verwendet, um bestimmte Parasiten abzutöten.

Das essbare weiße Fruchtfleisch kann roh verzehrt werden. Es wird aber auch zur Herstellung von Fruchtnektar, Smoothies, Fruchtsaftgetränken sowie Süßigkeiten, Sorbets und Eiscremearomen verwendet.

Riesiges Soursop bei PermaTree in Ecuador (2018) tropische Frucht
Mitte Dezember 2018 – eine der ersten Tropenfrüchte der Giant Soursop-Reifung auf der PermaTree-Farm in Ecuador.
Nicht nur die Frucht ist sehr gesund, sondern auch die Soursop-Blätter werden oft als Heilkräuter verwendet.

Forschungsprogramm zu amazonischen Früchten von CEDAMAZ

Bild: Aus CEDAMAZ – Der spanische Name der Annona muricata ist Guanábana. In unserer Region von Zamora-Chinchipe wächst sie innerhalb von 800 bis 1000 m.o.s.l. Es kann nicht niedriger als 800 m.o.s.l wachsen, da es der unterste Teil des Tals ist, in dem der Fluss Zamora fließt. Du kannst lesen

Vor nicht allzu langer Zeit fanden sich interessante Daten von der Nationalen Universität von Loja in Ecuador (Universidad Nacional de Loja). Es stellte fest, dass das CEDAMAZ vor einigen Jahren ein Forschungsprogramm über amazonische Frucht (FRUTAMAZ) gestartet hat. Identifizierung, Charakterisierung und Vermehrung der vielversprechendsten einheimischen Obstarten. Mit einem Fokus auf hohe ernährungsphysiologische Bedeutung als Alternative zu landwirtschaftlichen Nutzpflanzen für die Region.

Im Rahmen dieses Forschungsprogramms hatte das CEDAMAZ Ende 2010 31 vielversprechende Obstarten aus verschiedenen Regionen der Provinz Zamora-Chinchipe identifiziert. Die wichtigsten Arten sind: Moriche / Buriti-Palme (Mauritia flexuosa), Sacha Cherimoya (Rollinia Mucosa), Brotfrucht (Artocarpus Altilis), Borojo (Borojoa Patinoi), Cacao Theobroma, Wilder Kakao (Herrenia sp.), Pfirsichpalme (Bactris Gasipaes), Cupuaçu (Theobroma grandiflorum), Guaba (Inga sp.) Und letzte Soursop (Annona Muricata).
Quelle: CEDAMAZ Vol 2 (2012) PDF

Bild: Das Sourop Interieur-Fruchtfleisch als Basis für Smoothies, Milchshakes und andere gekühlte Getränke. Sie können auch große Teile des Fruchtfleischs braten oder roh in Würfeln essen.

Nutzen für die Gesundheit des Soursop (Annona Muricata)

Praktiker der Kräutermedizin in asiatischen, afrikanischen und südamerikanischen Ländern haben Rinde, Blätter, Wurzel und Früchte des Sauerbaums verwendet. Zur Behandlung von Infektionen mit Viren oder Parasiten, Arthritis, Depressionen, Magenbeschwerden, Fieber, Parasiteninfektionen, Bluthochdruck und Rheuma. Die Annona Muricata-Frucht wird auch als Beruhigungsmittel verwendet. Lesen Sie mehr über alle zusätzlichen heilenden Vorteile des Soursops.

Steiler Hügel tropische Agroforestry Soursop-Zonen

Übersichtskarte der Plantagenplantagen - Permatre, Ecuador
Bild: Übersichtskarte unserer Plantagenplantage. Wie Sie sehen, haben wir die gesamte Plantage in verschiedenen Zonen organisiert. Zwischen den Soursop-Zonen haben wir verschiedene Speisewaldzonen und viel Bambus. Als Bodendecker verwenden wir Arachis pintoi – eine großartige Futterpflanze. Sollte uns in Verbindung mit den 15'000 Vetiver-Gräsern helfen, die wir innerhalb des Zugangswegs gepflanzt haben, um die Bodenqualität langsam zu verbessern.

Riesen-Soursop-Früchte gibt es in allen Formen und Größen


Quelle

Kommentar verfassen