Hohe Produktivität bei trockenen Bedingungen

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Hohe Produktivität bei trockenen Bedingungen

Der Frühling 2018 hat sich als ungewöhnlich trocken erwiesen und man kann jetzt mit Sicherheit sagen, dass der Frühlingsregen nie gekommen ist.

Es war auch ein ungewöhnlich kalter Start in den Frühling, der alles um einige Wochen verzögerte.

Langfristige Modelle für die Klimavorhersagung, die beispielsweise für Rohstoffmärkte, Raketen in den Weltraum und andere kritische Bereiche menschlichen Handelns verwendet werden, deuten auf eine Fortsetzung des globalen Abkühlungstrends hin, der seit etwa einem Jahrzehnt besteht.

Die geopolitischen Implikationen davon sind, wenn es zur Verwirklichung kommt, für heute nicht das Thema. Ich dachte eher, es wäre gut, über einige Techniken zu schreiben, die im Garten angewendet werden können, wenn diese außergewöhnliche Trockenheit zur Norm wird.

Hoffentlich sollte sich jetzt jeder der Vorteile des Mulchs bewusst sein und wissen, wie der Bewässerungsbedarf um den Faktor 10 reduziert wird. Direktes Aussaat in einem gemulchten Gartenbett kann eine Herausforderung sein, was bedeutet, dass ein gemulchtes Gartenbett meist auch bedeutet Sämlings-Transplantate.

Konzentrieren wir uns auf Mulchsysteme, um Wasser zu sparen und Nährstoffe länger im System zu halten.

Das Bild rechts ist ein Bananenkreis. Es ist ein Mulchsystem, das in den Tropen für die Bananenproduktion verwendet wird, und es wurde berichtet, dass es pro Quadratmeter 100-mal mehr Bananen produziert als bei der traditionellen Plantagenmethode.

So ziemlich jeder Permakulturist weiß, was einer davon ist und wie er aufgebaut ist, so dass ich hier nicht auf die Details eingehen möchte.

Was aber, wenn wir die Prinzipien eines Bananenkreises anpassen und auf den großen weißen Norden anwenden können?

Das System wird aufgebaut, indem Sie mit Ihrem Boden eine Donutform bauen, in die Sie Ihre Pflanzen einpflanzen. Die Mitte der Krapfen wird dann mit grobem unfertigem Kompost / Mulch gefüllt und dann wird das Ganze mit einer dicken Stroh- oder Heuschicht bedeckt.

Wenn Sie ein 15 Fuß langes Bett mit doppelter Reichweite umwandeln, erhalten Sie etwa 50 Quadratmeter an wachsendem Platz, wie oben gezeigt. Ich arbeite in meinem Garten mit Doppelbetten und finde, dass 3 Reihen im Bett überschaubar sind.

Diese Methode bietet die gleiche Menge an Wachstumsraum, die ich normalerweise habe, und es gibt den zusätzlichen Vorteil, dass ich die mittleren Flächen dazu benutze, meinen Kompost aus dem Vorjahr zu beenden. Ich habe im Wesentlichen zwei Funktionen in einen Bereich gestapelt, den ich gerade verwende, um nur eine Funktion auszuführen.

Wenn Sie das Bett begießen, gießen Sie das Wasser einfach in die Mitte und lassen es von der Mitte in das wachsende Bett gleiten. Keine Tropfbewässerung oder Sprinkler erforderlich. Einfach das Wasser da reinlassen!

Dieses System eignet sich für wasserhungrige Pflanzen wie Kürbis, Melonen, Tomaten, Erbsen, Bohnen usw.



Lesen Sie Teil 2, um meine Umsetzung dieses Konzepts zu verfolgen.

Quelle

Kommentar verfassen