Das selbstreinigende Chook House | Good Life Permakultur

In Permakultur World by RalfLeave a Comment

Wenn Sie sich gerade ein Häuschen bauen wollen, empfehlen wir Ihnen dringend eine selbstreinigende Version, bei der sich im Haus überhaupt kein Poo ansammelt. Dies spart nicht nur Zeit, sondern schafft auch eine gesunde Umgebung für Ihre Köche.

Wir haben unser Häuschenhaus vor über 4 Jahren aus geborgenen Paletten gebaut und es ist immer noch perfekt. Seitdem haben wir das benachbarte Grundstück gekauft und die Häuschen und ihr Haus auf ebenen Boden verschoben und ihnen mehr Platz gegeben. Es funktioniert so gut.

  • Es ist vom Boden abgehoben und die Beinlänge kann eingestellt werden.
  • Es hat eine äußere Eierluke, was bedeutet, dass Sie Eier ernten können, ohne in den Lauf gehen zu müssen, und
  • Der Boden besteht aus starkem Drahtgeflecht, so dass der gesamte Boden direkt unter den Boden fallen kann.

Skizze, die ein Profil des Chook-Hauses zeigt. Diese Zeichnung ist für den Garten eines Kunden gedacht, nicht für uns.

Spitzenstunde im Nistkasten!

Das Innere des Chooks enthält eine Reihe von Zweigen (Quartieren), auf denen die Chooks schlafen und enorme Mengen an Poo fallen lassen.

Unter dem Häuschenhaus haben wir einen "Poo Catcher" aufgestellt (wir verwenden eine alte Brotkiste am Straßenrand). Dies fängt einen Teil des Poo und macht es einfach und leicht, es mit einem schnellen Schritt herauszuziehen.

Aber natürlich sind die Schaberchen überall und wir landen immer noch eine anständige Menge in einer Schubkarre, ebenso wie das, was in die Brotkiste fällt. Technisch gesehen müssen Sie also noch am Reinigungsprozess teilnehmen – aber Sie müssen sich nicht in kleine Räume begeben und Holz vom Holz abschaben. Es ist auf diese Weise ungefähr eine Million Mal besser.

Da es eine schöne Mischung aus trockenem Stroh und Chook Poo gibt (meist trocken und alt), lege ich es direkt auf einen unserer vielen Obst- und Nussbäume. Heute haben die Maulbeer- und Haselnussbäume es bekommen.

Ein glücklicher Maulbeerbaum (und Frida im Hintergrund).

Dann stelle ich die Brotkiste wieder unter das Haus mit einem Blatt Pappe (um alle Löcher zu bedecken) und warte auf mehr Poo.

Nein. Es ist eine beträchtliche Menge Stroh da, die den Geruch verhindert. Es ist eine schöne Mischung aus Kohlenstoff (Stroh) und Stickstoff (Poo). Perfekt. Ich ernte von hier aus nur alle paar Monate Poo.

Hühner sind robuste Vögel und wir haben keine negativen Auswirkungen auf ihre Gesundheit oder Eiablage festgestellt, also sage ich nein.

Hühner sind ursprünglich Dschungelvögel. Dies bedeutet, dass sie sich entwickelt haben, um in Bäumen auf Ästen oder in Büschen zu schlafen. Ihre Füße sind so gestaltet, dass sie sich auf verschiedenen „Roosts“ zusammenrollen und festhalten, so dass dieser Mesh-Boden 100% fein ist, damit sie weiterlaufen können. Das ist etwas Größeres – normalerweise finden wir bei kleineren Löchern ein Loch, wenn sie für andere gebaut werden. Aber insgesamt ist das völlig in Ordnung.

Dort haben Sie es, gehen Sie raus und schaffen Sie sich selbstreinigende Häuschenhäuser in Ruhe und Erleichterung, nie wieder unbequeme Räume abkratzen zu müssen. Bitte :-).


Quelle

Kommentar verfassen